Yeliz Koc wünscht sich Bindung von Jimi Blue Ochsenknecht zum Baby

Yeliz Koc wünscht sich Bindung von Jimi Blue Ochsenknecht zum Baby

09/10/2021

Yeliz Koc wünscht sich Bindung von Jimi Blue Ochsenknecht zum Baby

Yeliz' Tochter soll ihren Papa Jimi Blue kennenlernen

Trotz Trennung und anschließender heftiger Vorwürfe gegenüber den Ochsenknechts, steht für die hochschwangere Yeliz Koc (27) eins offenbar fest: Papa Jimi Blue Ochsenknecht (28) soll seine Tochter kennenlernen und im besten Fall auch eine Bindung zu ihr aufbauen.

Yeliz litt als "Scheidungskind"

“Sie soll auf jeden Fall wissen, wer ihr Vater ist. Ich hoffe natürlich, dass die beiden auch eine Bindung zueinander aufbauen”, wünscht sich die 27-Jährige in einer Frage-Antwort-Runde auf Instagram. Sie selbst habe als Scheidungskind sehr unter der Trennung gelitten und wolle nicht, dass ihrer Tochter das gleiche geschehe, stellt Yeliz klar.

Über die Details hat sich die werdende Mama aber noch keine Gedanken gemacht: „Wie das dann alles ablaufen wird, können wir erst sehen, wenn es soweit ist.“

Die Trennung überrumpelte Yeliz

Anfang September hatte sich der werdende Vater Jimi Blue von Yeliz getrennt. Sie wiederum fühlte sich davon überrumpelt und schoss danach heftig gegen ihren Ex-Partner und dessen Familie.

Was steckt wirklich hinter Yeliz Koc' Anschuldigungen?

Turbulente Lovestory mit traurigem Ende

Damit endet die Beziehung der beiden so turbulent wie sie begonnen hat: Im Sommer 2020 machten sie ihre Liebe öffentlich. Ende Februar 2021 dann die überraschende Nachricht: Yeliz ist schwanger. Und damit fingen die Probleme an. Denn die werdende Mama litt in den ersten Monaten unter extremer Übelkeit. Obwohl Jimi Blue seiner Freundin dabei stets zur Seite gestanden hat, gab Yeliz später zu, dass ihre Beziehung in der Zeit doch sehr gelitten hat.

Bereits im Juli machten dann erste Trennungsgerüchte die Runde, als Yeliz alle Pärchenbilder auf Instagram gelöscht hat. Bei einem gemeinsamen Urlaub auf Mallorca versuchten sich die beiden wieder anzunähern, bevor Jimi Blue dann Anfang September einen endgültigen Schlussstrich zog.

Bleibt zu hoffen, dass die beiden ihrer Tochter zuliebe einen gemeinsamen Weg finden werden. (jve)

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel