Zu heiß? Diese "Sex/Life"-Szenen hat Netflix rausgenommen

Zu heiß? Diese "Sex/Life"-Szenen hat Netflix rausgenommen

07/21/2021

Sex/Life ist selbst für seinen Streaminganbieter zu sexy! Der Netflix-Hit erfreut sich derzeit allergrößter Beliebtheit. Und zwar nicht zuletzt wegen der Frage, ob das in der Serie abgebildete Gemächt von Brad-Darsteller Adam Demos (35) gar echt sein könnte. In manchen Folgen geht es zudem ganz schön zur Sache. Jetzt verriet der Streamingdienst, dass einige Szenen zu heiß für die endgültige Fassung der ersten Staffel waren.

Vergangene Woche lüftete Netflix auf Twitter ein paar Geheimnisse bezüglich des Drehbuchs und des darin vorkommenden Geschlechtsverkehrs. “Es gibt ein paar Szenen, die so heiß sind, dass wir sie nicht online stellen konnten – aber niemand hat etwas davon gesagt, dass wir die Skriptseiten nicht zeigen können”, erklärte der Streamingdienst und teilte kurzerhand die Textvorlage zu vier Momenten in der Serie. So bekam die Sequenz, in der Billie (Sarah Shahi) und ihr ehemaliger Liebhaber es im Pool auf dem Dach miteinander treiben, einige interessante Regieanweisungen. Auch die Szene im Fahrstuhl, in der Brad seine Freundin in kürzester Zeit zum Höhepunkt bringt, wurde sehr detailliert beschrieben.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel