Zum 40. von Prinz William: So sah sein Vater Charles in seinem Alter aus

Zum 40. von Prinz William: So sah sein Vater Charles in seinem Alter aus

06/21/2022

Royaler Vater-Sohn-Vergleich

Zum 40. von Prinz William: So sah sein Vater Charles in seinem Alter aus

Prinz William: So sah sein Vater Charles mit 40 aus!

Wenn die Kinder groß werden und ihr eigenes Leben in die Hand nehmen, bietet sich gerne mal ein kleiner Vergleich mit den Eltern an: Wo gibt es Ähnlichkeiten? Wo Unterschiede? Das ist gerade auch der Fall bei Prinz William (40) und seinem Vater, Prinz Charles (73). Denn William feiert am 21. Juni seinen runden Geburtstag und hat sich optisch sehr verändert. Was ihn und seinen Papa, abgesehen von der Haarpracht, in diesem Alter voneinander unterscheidet, erfahren Sie von RTL-Adelsexperte Michael Begasse in unserem Video oben.

Ein optischer Vergleich

Um Vater und Sohn miteinander zu vergleichen, bedarf es einen Rückblick ins Jahr 1988 beziehungsweise ‘89. Denn Prinz Charles wurde im November 1988 runde 40 Jahre alt. Also so alt wie sein Sohn am 21. Juni 2022.

Was beim Blick ins Archiv sofort auffällt, ist, dass Charles in diesem Alter noch sehr viel volleres Haar hatte. Noch heute, mit 73 Jahren, hat die Nummer eins der britischen Thronfolge zwar eine etwas höhere Stirn, grundsätzlich aber noch Haare auf dem Kopf. Bei Prinz William hingegen fiel in den vergangenen zehn Jahren immer häufiger sein lichter werdendes Haupthaar auf. Aber für den Thronfolger ist das kein Grund für Traurigkeit. Vor einigen Jahren entschied er sich daher, seine verbliebenen Haare auf wenige Millimeter zu kürzen, was in der Öffentlichkeit sehr gut ankam.

Prinz William kommt nach Opa Spencer

Man sagt, erblich bedingter Haarverlust wird von der mütterlichen Seite vererbt und weitergegeben. Der Vater von Lady Diana (1961 – 1997), der Mutter von Prinz William, hatte tatsächlich lichteres Haar. William könnte da also mehr auf seinen Großvater John Spencer (1924 – 1992) kommen.

Das alles macht aber überhaupt nichts: Für seine Frau, Herzogin Kate (40), ist William sowieso der Allerbeste – immerhin sind sie schon seit elf Jahren verheiratet und haben drei gemeinsame Kinder. Und auch für viele Briten ist William schon längst der „heimliche König“ – ob mit Haaren oder ohne. (vne)

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel