Zum 73. Hochzeitstag: Dieses Geschenk freut Queen Elizabeth und Prinz Philip besonders

Zum 73. Hochzeitstag: Dieses Geschenk freut Queen Elizabeth und Prinz Philip besonders

11/20/2020
  • Am 20. November feiern Queen Elizabeth und Prinz Philip ihren 73. Hochzeitstags
  • Anlässlich des Jubiläums erhielt das Paar ein Geschenk, über das es sich besonders freute.

Mehr Adels-News finden Sie hier

Am 20. November 1947 haben sich Queen Elizabeth und Prinz Philip einst das Jawort gegeben. Heute feiert das Monarchenpaar seinen 73. Hochzeitstag. Ein Meilenstein, der sich sehen lassen kann.

Und über den sich natürlich unzählige Gratulanten mit den beiden freuen. Darunter auch die Ur-Enkel Prinz George, Prinzessin Charlotte und Prinz Louis, die Queen Elizabeth und Prinz Philip nun mit einer süßen selbst gebastelten Karte überrascht haben.

Queen Elizabeth und Prinz Philip: Süße Karte von Ur-Enkeln

Wie sehr sich das königliche Paar über das selbst gemachte Geschenk freut, beweist ein neues Foto, das vom Palast unter anderem auf Instagram geteilt wurde. Auf dem Bild sind Queen Elizabeth und Prinz Philip zu sehen, wie sie glücklich lächelnd die große bunte Karte ihrer Ur-Enkel bewundern.

Neben Prinz George und seinen Geschwistern ließen es sich auch zahlreiche Andere nicht nehmen, der Queen und ihrem Gatten zum 73. Hochzeitstag zu gratulieren. Auf dem Tisch vor dem Paar sind noch zahlreiche weitere Glückwunschkarten zu sehen – ziemlich sicher nur ein Bruchteil dessen, was tatsächlich im Palast eingegangen ist.

Auch unter dem Post auf Instagram häufen sich die begeisterten Kommentare und freudigen Glückwünsche. “Ich liebe die beiden! 73 Jahre, was für eine Leistung”, schreibt etwa eine Nutzerin.

“Ich liebe dieses hinreißende Foto! Seht euch an, wie breit sie lächeln. Es ist so gut, die beiden wieder zusammen zu sehen! Einen fröhlichen 73. Hochzeitstag für dieses großartige Paar”, fügt ein anderer begeistert an.

Mehr gemeinsame Zeit als seit Jahren

Tatsächlich haben Queen Elizabeth und Prinz Philip in diesem Jahr weit mehr Zeit gemeinsam verbracht, als in den vergangenen Jahren zusammengenommen. Denn: Das Paar verbrachte aufgrund der Corona-Pandemie die meiste Zeit gemeinsam auf Schloss Windsor. Zur Sicherheit lediglich umgeben von einem kleinen festen Kreis an Angestellten.

Anders in den Jahren zuvor: Seit seinem offiziellen Rückzug aus der Öffentlichkeit im August 2017 lebt Prinz Philip eigentlich vorwiegend allein in einem kleinen Anwesen auf dem Sandringham-Landsitz der Royals.

Die Queen geht im Buckingham-Palast in London ihren Pflichten nach. Sogar seinen letzten Hochzeitstag im vergangenen Jahr feierte das Paar getrennt – die Queen war durch ihre royalen Pflichten eingebunden. © 1&1 Mail & Media/ContentFleet

In ihrer Jugend: Queen Elizabeth soll vor Philip einen anderen Mann geliebt haben

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel