1,6 Millionen beim "Promi Big Brother"-Start

1,6 Millionen beim "Promi Big Brother"-Start

08/07/2021

Berlin (dpa) – Der Start der neuen Ausgabe von „Promi Big Brother“ hat etwas schwächer begonnen als im vergangenen Jahr.

+++ Aktuelle Promi-News +++
  • 30 Jahre: „Boulevard Bio“ – Deutschlands versöhnlichste Talkshow
  • Netflix-Serie: Besetzung für Tim Burtons „Addams Family“-Spin-Off wächst an
  • Staffel neun startet: Flirts, Zoff und Übelkeit: So lief der Promi-BB-Auftakt
  • TV-Tipp: „3 ½ Stunden“: Spannendes Drama zu 60 Jahren Mauerbau

Im Schnitt 1,60 Millionen – und damit etwa 300.000 weniger als 2020 – schalteten am Freitagabend die Auftaktfolge des Sat.1-Reality-Formats mit den Moderatoren Marlene Lufen und Jochen Schropp ein.

Das entsprach für die fast vier Stunden einem Marktanteil von 8,0 Prozent, worüber sich Sat.1 freute. Der Privatsender betonte, dass man in der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen mit 14,3 Prozent (0,67 Millionen) Marktführer zur Primetime gewesen sei. Die Show flimmert zum neunten Mal über die Mattscheiben.

Unterhaltung

Erstes Licht von der Rückseite eines Schwarzen Lochs entdeckt

Deutscher Promi erlebt böse Überraschung auf Spritztour

Finale bei "Die Alm": Eine Leiter entscheidet über den Sieg

Blick aufs Wasser jagt Zeugen Riesenschreck ein

Bitterer Korb für Bachelorette Maxime

Boris Johnson von Prinz Charles ausgelacht

Helge Schneider erklärt Konzertabbruch

TV-Legende Alfred Biolek ist tot

Helene Fischer meldet sich mit einem Rätsel zurück

Sarah Engels sorgt sich während Flut um Familie

Die neue Bachelorette startet ihre Rosen-Reise

Deutsche Olympionikinnen lassen die Hüllen fallen

Supermodel sorgt mit großem Ausschnitt für Aufsehen

Schnellfragerunde mit Sarah Engels

Heidi Klum liefert Einblick in privaten Moment

Beim Gesamtpublikum lag ab 20.15 Uhr mal wieder der ZDF-Freitagskrimi vorne. Die Wiederholung der Episode „In voller Absicht“ aus der Serie „Der Alte“ sahen 4,17 Millionen (17,3 Prozent). Dahinter lag das Erste mit dem Film „Praxis mit Meerblick: Auf zu neuen Ufern“ und 3,63 Millionen (15,0 Prozent). RTL holte mit „Top Dog Germany – Der beste Hund Deutschlands“ 1,77 Millionen Zuseher (7,4 Prozent).

Es folgten ProSieben und der Thriller „American Sniper“ (0,93 Millionen/4,7 Prozent), RTLzwei und der Filmklassiker „Stirb langsam“ mit Bruce Willis (0,74 Millionen/3,3 Prozent), Vox mit der Serie „Magnum P.I.“ (0,54 Millionen/2,3 Prozent) und Kabel eins mit der Serie „Criminal Minds“ (0,53 Millionen/2,2 Prozent).

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel