"Bauer sucht Frau": Maik Gebauers Witwe Judith ist "total überfordert"

"Bauer sucht Frau": Maik Gebauers Witwe Judith ist "total überfordert"

04/29/2021
  • “Bauer sucht Frau”-Star Maik Gebauer starb am vergangenen Samstag (24. April) überraschend im Alter von 50 Jahren.
  • Nun äußert sich seine Witwe Judith zu dem schweren Schicksalsschlag.
  • “Ich bin gerade mit der ganzen Situation total überfordert”, sagt sie.

Mehr TV-News finden Sie hier

Erst ein Jahr nach seiner Teilnahme an “Bauer sucht Frau” fand er die Liebe: TV-Star Maik Gebauer heiratete 2008 die Sprechstundenhilfe seines Hausarztes. Am vergangenen Samstag (24. April) verstarb der Rinderwirt jedoch plötzlich in seiner Heimat Bad Sachsa im Harz. Seine Witwe Judith spricht nun in “Bild” über den schweren Schicksalsschlag.

“Das kam alles für mich total überraschend”, sagte die Ehefrau des verstorbenen Fernsehstars. Sie habe “jetzt die Trauer und ich habe noch den ganzen Hof mit den Tieren und allem, das wächst mir alles über den Kopf gerade”.

Zur Todesursache ihres Mannes möchte Maik Gebauers Witwe keine Angabe machen

Sie sei “gerade mit der ganzen Situation total überfordert” und wisse “gar nicht, was ich gerade zuerst machen soll”, sagte Judith der Tageszeitung weiter. “Zu den Umständen seines Todes möchte ich auch lieber gar nichts sagen.”

Rinderwirt Maik, der nur 50 Jahre alt wurde, galt 2007 in der RTL-Kuppel-Show “Bauer sucht Frau” als schwer zu vermitteln. Trotzdem fand er nach ihrem Ende abseits des Fernsehens sein Glück.

Gemeinsam mit seiner Judith hatte er 2018 im “Bauer sucht Frau”-Spezial mit dem Titel “Hochzeitsglück auf dem Land” über die Liebe zwischen den beiden gesprochen. “Sie vervollständigt mich”, sagte Gebauer damals. Und auch seine Ehefrau schwärmte anlässlich ihres zehnten Hochzeitstages in der Sendung von ihrem Mann: “Mein Maik ist der Richtige für mich.” © 1&1 Mail & Media/spot on news

Anna Heiser hatte Nervenzusammenbruch: "Fett und hässlich gefühlt"

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel