Britt Hagedorns Talkshow-Comeback floppt auf ganzer Linie

Britt Hagedorns Talkshow-Comeback floppt auf ganzer Linie

10/29/2022

Das hat sich Britt Hagedorn (50) sicher anders vorgestellt. Zwölf Jahre lang moderierte sie die Show „Britt – Der Talk um eins“ und stieg damit quasi zur Legende der Trash-Talkshows auf. Vor wenigen Tagen feierte die Moderatorin dann ihr Talk-Comeback im TV: Mit „Britt – Der Talk“ ist sie nun von Montag bis Freitag um 16 Uhr auf Sat.1 zu sehen. Allerdings kommt Britts Show wohl nicht so gut an…

Wie DWDL berichtet, sank die Quote am Tag vier der Ausstrahlung am Donnerstag erneut auf Tiefstwerte. Gerade mal 260.000 Zuschauer schalteten im Schnitt ein, was beim Gesamtpublikum einem Marktanteil von 2,9 Prozent entsprach. Bei der relevanten Zielgruppe der 14- bis 49-Jährige sahen gerade einmal 0,03 Millionen Britt beim Gespräch über Botox zu. Das waren 2,1 Prozent Marktanteil.

„Britt – Der Talk“ war am Montag noch recht solide gestartet und hatte eine halbe Million Zuschauer vor den Fernseher gelockt. Doch von da an ging es schon stetig bergab: Bereits an Tag zwei brach die Quote völlig ein und Britt verlor satte 150.000 Zuschauer!


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel