Christina Luft: Zwangs-Pause! Wird ihr jetzt alles zu viel? | InTouch

Christina Luft: Zwangs-Pause! Wird ihr jetzt alles zu viel? | InTouch

01/12/2022

Die Profitänzerin hat es aktuell nicht leicht – zu viele negative Gedanken lassen Christina Luft nachts nicht schlafen. Jetzt zieht sie die Reißleine.

Eigentlich könnte es so gut laufen für die „Let’s Dance“-Beauty, wären da nicht immer diese tausend Gedanken. Belastet sie die Fernbeziehung zu ihrem Schatz Luca Hänni mehr als sie vielleicht zugeben will? Immerhin trennt das Paar ganze 600 Kilometer. Eins ist klar, Christina priorisiert aktuell ihre mentale Gesundheit und teilt ihren Weg zur Besserung jetzt ganz offen mit ihren Fans.

Auch interessant

  • Tim Mälzer: Bitteres Ende! Das war’s mit Kochen

  • Nicht verpassen: Jetzt die heißesten Deals bei Amazon sichern!*

  • Sylvana Wollny: Überraschende Baby-Beichte

Motsi Mabuse versucht, sich ihre Ängste nicht anmerken zu lassen!

Christina Luft: Sie fährt auf Social Media einen Gang zurück

In ihrer Instagram Story meldet sich die Profitänzerin jetzt mit einem ernsten Geständnis zu Wort. Ihr ging es die letzten Tage nicht besonders gut – schlaflose Nächte plagten die Freundin von Luca Hänni. Der Grund? Zu viel Stress. Jetzt zog die 31-Jährige die Reißleine und nahm sich Zeit für sich und ihre mentale Gesundheit. Da war für Social Media einfach kein Platz. Dies berichtet sie nun auch so ihrer Community:

In ihrer kleinen Auszeit gönnte sich Christina jetzt sogar zum ersten Mal eine ganz besondere Belohnung – eine entspannte Aroma-Öl Massage in ihren eigenen vier Wänden. Hach, da konnte sie ihre Akkus bestimmt schnell wieder aufladen. Zumindest wirkt sie deutlich erholt und lächelt wieder beglückt in die Kamera. Sie selbst sagt: „Bin jetzt wieder voll positiver Energie“. Was die kleinen Dinge im Leben manchmal für eine große Wirkung haben können. Weiter so!

Der Alltag einer Fernbeziehung ist schon hart genug. Wie Christina und Luca Hänni das angehen, erfährst du im Video:

JW Video Platzhalter

*Affiliate-Link

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel