Claudia Effenberg: Damit schießt sie sich endgültig ins Dschungel-Aus! | InTouch

Claudia Effenberg: Damit schießt sie sich endgültig ins Dschungel-Aus! | InTouch

01/24/2023

Claudia Effenberg kämpft aktuell um die Dschungelkrone. Doch hat sie sich mit diesen Aussagen womöglich ins Aus geschossen?

Die genannten Produkte wurden von unserer Redaktion persönlich und unabhängig ausgewählt. Beim Kauf in einem der verlinkten Shops (Affiliate Link) erhalten wir eine geringfügige Provision, die redaktionelle Selektion und Beschreibung der Produkte wird dadurch nicht beeinflusst.

Mit diesen Aussagen hat sich Claudia Effenberg nun wohl ins Aus geschossen! Aktuell sitzt die Ehefrau von Ex-Fußballer Stefan Effenberg im Dschungelcamp und kämpft neben Cosimo Citiolo, Gigi Birofio, Lucas Cordalis und weiteren um die Dschungelkrone. Doch gestern sprach Claudia am Lagerfeuer über ein Thema, womit sie heftige Kritik auf sich zog.

Die 57-Jährige sprach über ihre Erfahrungen nach dem Hurricane „Charley“ im US-Bundesstaat Florida, der sich im Jahr 2004 ereignete. Viele Menschen sind während des Sturms gestorben, verloren ihr Hab und Gut oder wurden obdachlos. Auch Claudias Haus wurde beschädigt, wie sie erzählt. Doch wie sie darüber berichtet und welche Worte sie benutzt, sorgen für entsetzen: „Da war alles verwüstet und da habe ich gesagt, ich muss jetzt mit dem Fahrrad fahren, weil ich finde das so geil, das auch mal zu sehen“, erzählt Claudia.

Auch interessant:

  • Nicht verpassen: Jetzt die heißesten Deals bei Amazon sichern!*

  • DSDS-Eklat: Schwere Vorwürfe gegen Dieter Bohlen!

  • Lucas Cordalis: Ärger im „Dschungelcamp“! Jetzt bricht alles über ihm zusammen

Der Dschungel ist bekannt dafür, die wahren Gesichter seiner Camper zu offenbaren. Und so mache Offenbarung ist ziemlich unangenehm. Wir zeigen euch die peinlichsten Dschungelcamp-Momente aller Zeiten:

Claudias Verhalten fanden die Zuschauer „dekadent und respektlos“

Auf der Strecke habe sie dann ein Krokodil gesehen, welches sie gerne fotografiert hätte, aber: „Ich hatte mein Handy nicht mit, ich hab mich total geärgert“, sagt die 57-Jährige. Weiter erzählt sie, dass sie und ihr Ehemann eine Woche lang keinen Strom hatten. „Wir wussten ja auch nicht, wie lange. Und dann hab ich gesagt: Dann esse ich eben eine Woche lang Sushi, ist mir auch egal.“

Von ihren Mitcampern reagiert kaum jemand auf ihre pietätlosen Bemerkungen über diese schreckliche Naturkatastrophe. Doch die Dschungelcamp-Zuschauer machen ihrem Ärger auf Twitter Luft: „Hab‘ ich das gerade richtig verstanden? Claudia erzählt von einem schlimmen Hurrikan, bei dem viele Menschen alles verloren haben und alles, was ihr dazu einfällt, ist ‚Blöd, aber na ja, dann esse ich halt Sushi'“, schreibt ein Nutzer. Ein Anderer findet Claudias Verhalten „dekadent und respektlos“.

Ob diese Geschichte Claudia die Dschungelkrone gekostet hat?

Hinter den Kulissen des Dschungelcamps geht es häufig ganz schön zur Sache. Seht im Video, welche Promis heimlich Sex hatten!

JW Video Platzhalter

*Affiliate Link

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel