Dschungelcamp 2021: Das sind die zwölf Kandidaten für die "Dschungelshow"

Dschungelcamp 2021: Das sind die zwölf Kandidaten für die "Dschungelshow"

01/12/2021
  • Das Dschungelcamp findet 2021 nicht statt – zumindest nicht so, wie es Fernsehdeutschland seit 2004 gewohnt ist.
  • Coronabedingt wird es nur eine Ersatzshow namens “Ich bin ein Star – Die große Dschungelshow” geben.
  • Nun hat RTL verraten, welche zwölf Promi-Kandidaten dabei sind.

Mehr Infos zum Dschungelcamp 2021 finden Sie hier

In einer Woche heißt es wieder “Ich bin ein Star” – doch schallen die Worte in diesem Jahr weder durch den australischen Urwald, noch wird der Satz mit “holt mich hier raus” vervollständigt. Denn coronabedingt wird es 2021 nur eine Dschungel-Ersatzshow geben, die in einem Studio in Deutschland produziert werden soll.

Die Idee: Der Gewinner von “Ich bin ein Star – Die große Dschungelshow” erhält neben 50.000 Euro Preisgeld ein “goldenes Ticket”, das ihn oder sie automatisch für das nächste reguläre Dschungelcamp qualifiziert.

War es in vergangenen IBES-Staffeln meist so, dass zumindest ein paar einem größeren Publikum bekannte “Stars” an der Show teilnahmen, kämpfen sich diesmal zwölf eher mäßig prominente Promis durch 15 Live-Shows – aber immerhin ist eine echte Prinzessin dabei.

Diese zwölf Kandidaten sind beim Dschungelcamp-Ersatz “Dschungelshow” dabei:

  • Ex-Bachelor Oliver Sanne,
  • Society-Lady Djamila Rowe,
  • “Bachelorette”-Kandidat Filip Pavlovic,
  • Model Zoe Saip,
  • Reality-Star Christina Dimitriou,
  • “Prince Charming”-Gewinner 2019 Lars Tönsfeuerborn,
  • Sängerin Lydia Kelovitz,
  • Mike Heiter, Ex-Freund von Elena Miras,
  • Xenia Prinzessin von Sachsen,
  • Influencer und “Prince Charming”-Teilnehmer 2019, Sam Dylan
  • Reality-Urgestein Frank Fussbroich,
  • Schauspielerin Bea Fiedler

Sam Dylan war nicht von Beginn an für die Show geplant. Da hatte RTL Drag Queen Nina Queer ausgesucht. Doch Queer musste wegen rassistischer Äußerungen gehen, bevor die Show überhaupt begann.

Moderatoren-Team bleibt gleich

Gleich bleibt in diesem Jahr nur das Moderatoren-Duo aus Sonja Zietlow und Daniel Hartwich. Auch Dschungel-Doktor “Dr. Bob” wurde extra eingeflogen, um ein wenig Dschungel-Feeling zu versprühen.

Die IBES-Ersatzshow “Ich bin ein Star – Die große Dschungelshow” startet am Freitag, den 15. Januar 2021, um 22:15 Uhr auf RTL. (jwo/sap)

Lesen Sie hier: Dschungelshow 2021: Hier finden die Dreharbeiten statt

"Die große Dschungelshow": Diese zwölf Kandidaten treten an

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel