Er kann sich nicht von Sachen trennen: Schäfer Heinrich weint beim "Trödeltrupp"-Ausmisten

Er kann sich nicht von Sachen trennen: Schäfer Heinrich weint beim "Trödeltrupp"-Ausmisten

01/13/2022
  • „Bauer sucht Frau“-Star Schäfer Heinrich hat Besuch von „Der Trödeltrupp“ bekommen.
  • Dem Landwirt fällt es schwer, sich von angesammelten Sachen zu trennen.
  • Am Ende fließen sogar Tränen.

Mehr aktuelle Entertainment-News finden Sie hier

Auf dem Bauernhof von „Bauer sucht Frau“-Legende Schäfer Heinrich ist ganz schön was los. Der Kultlandwirt hat Besuch von „Der Trödeltrupp“ (seit 9. Januar 2022 auf RTL+) bekommen. Das Team soll dem TV-Liebling bei einer Aufräumaktion unter die Arme greifen. Angesammelte Sachen loszulassen, fällt dem Landwirt sichtlich schwer – dabei fließen sogar Tränen, wie ein Video von RTL zeigt.

Flutkatastrophe in NRW: "Bauer sucht Frau"-Schäfer Heinrich sorgt sich um Hof

„Er ist ein Messi. Er hortet. Er ist der Überzeugung, alles kann man irgendwann noch gebrauchen“, beobachtet sein Freund und Manager Alexander Frömelt. Auch das Trödeltrupp-Team Otto Schulte und Sükrü Pehlivan staunt ebenfalls nicht schlecht, als sie den Hof betreten.

Schäfer Heinrich kann sich von nichts trennen

Schäfer Heinrich, der seit einigen Jahren auch Karriere als Ballermann-Sänger macht, hat in den vergangenen Jahren eine ziemlich große Menge an Habseligkeiten angesammelt. Traktoren, Erinnerungsstücke und ein gesamtes Haus voller Gerümpel: Der 55-Jährige kann sich von nichts trennen.

Ein Zeitungsartikel von 1999 bringt ihn dann sogar zum Weinen: Der Ausschnitt zeigt seinen verstorbenen Vater, der seiner Zeit als „Der singende Schäfer“ bekannt wurde, und dessen Lied Heinrich inzwischen am Ballermann performt.

Schäfer Heinrich veranstaltet Flohmarkt

Mit etwas Geschick und Feingefühl kann das „Trödeltrupp“-Team den Landwirt dennoch überzeugen, sich von dem ein oder anderen Stück zu trennen. Schäfer Heinrich veranstaltet anschließend einen großen Flohmarkt auf seinem Hof und nutzt die Gunst der Stunde, sein Bühnentalent unter Beweis zu stellen.

Am Ende kommen mehr als 1.391 Euro zusammen – ein erster großer finanzieller Schritt für den Landwirt, dem die anhaltenden Kosten und Sorgen rund um den Hof in der Coronakrise über den Kopf gewachsen sind. © 1&1 Mail & Media/spot on news

Schwere Zeit für Schäfer Heinrich: "Bauer sucht Frau"-Star vor finanziellem Ruin

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel