GNTM: Heidi Klum dreht am Brandenburger Tor – in besonderem Look

GNTM: Heidi Klum dreht am Brandenburger Tor – in besonderem Look

11/20/2020
  • Heidi Klum setzt stets auf einen ausgefallenen Modestil.
  • Der kommt auch bei den Dreharbeiten zu “Germany’s next Topmodel” zur Geltung.
  • Eines der Sets: das 5-Sterne-Hotel Adlon Kempinski in der Nähe des Brandenburger Tors.

Mehr News zur neuen GNTM-Staffel finden Sie hier

Die Dreharbeiten zur 16. Staffel “Germany’s next Topmodel” sind in vollem Gange, daraus macht Heidi Klum kein Geheimnis.

Den gestrigen Drehtag am 19. November verbrachte das Model an der frischen Luft – mitten in Berlin und in unmittelbarer Nähe des Brandenburger Tors. Das Set: kein geringeres als das 5-Sterne-Hotel Adlon Kempinski.

Wie Bilder bei Instagram zeigen, machte es sich Klum in einem farbenfrohen Öko-Pelzmantel des koreanischen Streetstyle-Labels Kirin vor dem Gebäude gemütlich.

Vor ihr ein Kamerateam sowie ein Monitor, auf dem sie wohl das ebenso bunte Treiben ihrer Nachwuchsmodels beobachtete.

Derbe Boots, eine schwarze Lederhose sowie ein pinkfarbener Pullover und eine offene Lockenmähne machten den Auftritt der 47-Jährigen in Berlin perfekt.

Familie Klum-Kaulitz in Berlin

Für die Produktion der 16. Staffel ist Klum mit ihrer Familie bereits seit einigen Wochen in der deutschen Hauptstadt. Auf Instagram gewährt sie immer wieder Einblicke in die Dreharbeiten.

Ihre Familie, darunter ihre Tochter Leni, begleitet sie regelmäßig zum Set, wie auf weiteren Postings zu sehen ist.

Ein konkreter Sendestart für die 16. Staffel von “Germany’s next Topmodel” wurde von ProSieben bisher nicht bekanntgegeben. Wie jedes Jahr sollen die neuen Folgen aber im Frühjahr 2021 ausgestrahlt werden. © 1&1 Mail & Media/spot on news

Erste Einblicke von Heidi Klum: GNTM-Dreh in Berlin gestartet

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel