Jetzt nimmt Mike Almklausi ins Visier

Jetzt nimmt Mike Almklausi ins Visier

10/06/2021

In der ersten Folge von "Das Sommerhaus der Stars" kam es schon zu einem mittelgroßen Skandal, als sich Schauspielerin Michelle Monballijn (42) als Ex von Moderator Mola Adebisi (48) entpuppte. Das schmeckte Michelles Ehemann Mike Cees-Monballijn (33) nicht. Zu Beginn der zweiten Folge kommt es wieder zu einem halbherzigen Klärungsversuch zwischen den Männern, bei dem Mike die Verantwortung für den Umgang mit der 15 Jahre zurückliegenden Geschichte wieder bei sich sucht. Als Mola jedoch sorglos von einer alten Anekdote mit Michelle erzählen will, zeigt sich, dass Mike die Angelegenheit doch noch nicht verarbeitet hat. Er will die Sache einfach totschweigen.

Mike als eifersüchtiger Hüter seiner Frau

Überhaupt zeigt sich der Reality-Darsteller weiter dünnhäutig. Als Almklausi (52) ihn im Scherz "Streber" nennt und wieder die Causa Mola anspricht, droht ihm Mike in Mafia-Manier. In der Nominierungsrunde am Ende nennt Mike Almklausis Einlassungen "unentschuldbar auf Lebenszeit".

Auch in der Beziehung zwischen Mike und Michelle kriselt es. Mike wacht eifersüchtig vor der Kabine, als Michelle duscht. Das Umziehen in der Öffentlichkeit will er ihr auch verbieten: "Ich muss meine Frau davor schützen, dass sie blauäugig Dinge tut". Als sie widerspricht, nennt er ihr Verhalten "Provokation".

Zwei klassische Beziehungskiller-Spiele

In der zweiten Folge packen die Macher bereits zwei schon klassische Spiele aus, die garantierte Beziehungskiller sind, auch bei weniger problematischen Paaren wie den Stars, die hier die Öffentlichkeit suchen.

Zuerst kommt eine Aufgabe, die sich nicht nur beim "Sommerhaus", sondern auch beim Dschungelcamp und anderen einschlägigen Shows als Knatsch-Garant bewährt hat. Die Paare müssen ein Auto durch einen Parcours navigieren. Der Fahrer ist blind, die Beifahrerin muss ihn leiten. Auch jahrelang eingespielte und geduldig ins Spiel startende Duos geraten sich schnell in die Haare. Nur ein Paar schafft es in der vorgegebenen Zeit ins Ziel: Benjamin Ryan Melzer (34) und Elisabeth Marie Hofbauer (24). Sie waren die einzigen, die sich nicht angeschnauzt haben und sind sicher in der Nominierungsrunde.

In Spiel zwei müssen die Männer aus großen Würfeln das Gesicht ihrer Partnerin zusammensetzen und dabei intime Fragen über sie beantworten ("Was ist meine Lieblingsstellung beim Sex"). Am erfolgreichsten ist das Paar, dass die starre Mann-Frau-Anordnung des Spiels und der gesamten Show überschreitet: Lars Steinhöfel (35) und Dominik Schmitt (31). Auch sie sind safe.

„Exit-Challenge“: Zweite Chance für rausgewähltes Paar

In der ersten Nominierungsrunde der Staffel erwischt es das Paar, das auch beim ersten Stimmungsbarometer in Folge eins das unbeliebteste war: Roland Heitz (63) und Janina Korn (37). Die beiden Bühnenschauspieler hatten sich laut den Stimmen der Konkurrenz nicht gut genug integriert, vor allem nicht im Haushalt.

Doch Roland und Janina bekommen überraschend eine zweite Chance. Sie dürfen sich in der nächsten Episode mit einem zweiten Pärchen in einer "Exit-Challenge" messen. Sie haben die Wahl zwischen den Paaren Samira Cilingir (24) und Yasin Cilingir (30) sowie Almklausi (52) und Maritta (35), die beim Scherbengericht je eine Stimme bekamen. Roland/Janina entscheiden sich für Almklausi/Maritta. Letztere bekamen ihre Stimme übrigens nur durch Mikes nicht nachvollziehbares Beleidigtsein…

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel