Katja Kalugina spielt Pauls Affäre bei GZSZ: So kam es dazu

Katja Kalugina spielt Pauls Affäre bei GZSZ: So kam es dazu

12/09/2021

Katja Kalugina (28) schließt eine Rückkehr zu GZSZ nicht aus! Derzeit bangen die Fans der beliebten Daily Soap um die Beziehung von Emily (Anne Menden, 36) und Paul Wiedmann (Niklas Osterloh, 33), denn der Tischler ging seiner Frau während seines Aufenthalts in Kanada fremd. In einem Traum war am Mittwoch dann erstmals das Gesicht von Pauls Affäre Gina zu sehen. Jetzt verriet Let’s Dance-Star Katja gegenüber Promiflash, wie es zu ihrem Gastauftritt in der Rolle der Geliebten kam.

„Ich wurde angefragt. Ich hatte anfangs zwar einige Bedenken bei der Rolle, habe mich dann aber doch dafür entschieden“, erzählte die 28-Jährige in einem Interview mit Promiflash. Nach dem Dreh könne sie sich nun auch vorstellen, öfter in der Serie mitzuspielen. „Ich finde es toll mich neu zu entdecken, künstlerisch weiterzuentwickeln und in Rollen zu schlüpfen“, verriet die Tänzerin. Die Arbeit mit dem GZSZ-Team sei sehr angenehm und toll gewesen, auch wenn es für die Blondine etwas ungewöhnlich war, einem Menschen vor den Augen anderer so nah zu kommen.

Die schlüpfrige Szene aus Pauls Traum spielte Katja jedoch nicht mit dessen Darsteller Niklas, sondern mit ihrem Partner Jonas Graf. „Aufgrund der aktuellen Situation werden körpernahe Szenen meist nur mit Menschen gedreht, die in einem Haushalt wohnen“, erklärte die TV-Bekanntheit. Sie habe sich aber sehr darüber gefreut, diese Erfahrung aufgrund der Verordnungen mit ihrem Liebsten drehen und daher nicht fremdknutschen zu müssen.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel