NCIS-Neuzugang: Wer ist die mysteriöse Agentin?

NCIS-Neuzugang: Wer ist die mysteriöse Agentin?

10/16/2020

Fans warten schon gespannt auf die 18. Staffel der Crime-Serie „Navy CIS“, um endlich zu erfahren, wie es mit den beliebten Charakteren weitergeht. Klar ist jedenfalls, dass ein neues Gesicht dabei sein wird: Diesmal stößt eine mysteriöse Agentin zum Team.

Wegen Corona mussten die Dreharbeiten zur 18. Staffel von „Navy CIS“ unterbrochen werden, aber seit September geht es weiter für die Schauspieler der Serie. Auch alle Fans können sich auf alte, sowie ein neues Gesicht freuen.

Victoria Gabrielle Platt wird Teil von NCIS

Neben den Zuschauerlieblingen „Gibbs“, „Torres“ und „Sloane“ wird auch eine neue Agentin das Team aufmischen: „Veronica ‚Ronnie‘ Tyler“ wird sich schon bald mit schwierigen Fällen und neuen Kollegen auseinandersetzen müssen, wie ein Vorschaubild von CBS zeigt. Darauf sieht man „Veronica“, die gemeinsam mit „Torres“ versucht, einem Mann das Leben zu retten.

Gespielt wird die neue Agentin von der New Yorker Schauspielerin Victoria Gabrielle Platt (47). Sie wurde am 21. November 1972 in Queens geboren und ist unter anderem auch Sängerin und Produzentin. Auf Instagram postete sie bereits Bilder, die sie am NCIS-Set zeigen.

NCIS: Victoria Gabrielle Platt ist keine Unbekannte

Angefangen mit der Schauspielerei hat Victoria Gabrielle Platt schon in der Highschool – mittlerweile kennt man sie aus verschiedenen Filmen und Serien wie „Star-Crossed“, „The Gates“ oder „All My Children“.

Was sich genau hinter ihrer Rolle bei NCIS verbirgt, ist noch nicht bekannt. Fans müssen sich da noch etwas gedulden. Sicher ist aber, dass die neue Staffel endlich für Klarheit über „Gibbs“ und „Sloanes“ Verhältnis sorgen wird und wir uns auf gleich zwei Zeitsprünge in die Vergangenheit freuen dürfen.

Ab November wird Victoria Gabrielle Platt in den USA als „Veronica Tyler“ in der 18. Staffel von NCIS zu sehen sein. Wann die Staffel in Deutschland startet, ist leider noch nicht bekannt.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel