Neuer Name, neue Coaches: Das ändert sich bei "The Biggest Loser"

Neuer Name, neue Coaches: Das ändert sich bei "The Biggest Loser"

12/30/2021
  • Am 2. Januar geht „The Biggest Loser“ unter neuem Namen in die nächste Runde.
  • Die Abnehmshow mit Christine Theiss heißt jetzt „Leben leicht gemacht – The Biggest Loser“.
  • Die Zuschauer dürfen auf weitere Änderungen gespannt sein.

Mehr TV- & Streaming-News finden Sie hier

Wenn die beliebte Abnehmshow „The Biggest Loser“ am 2. Januar 2022 in Sat.1 mit neuen Folgen startet, wird sie das mit einigen Veränderungen tun. Die größte davon findet sich im Titel: Künftig wird die Sendung mit Christine Theiss auf den Namen „Leben leicht gemacht – The Biggest Loser“ hören.

Und auch unter den Coaches findet sich ein neuer Name: Neben Theiss und Ramin Abtin wird künftig Personaltrainerin Sigrid Ilumaa den Kandidaten und Kandidatinnen dabei helfen, ihrem Wunschgewicht näherzukommen.

Prominente Unterstützung

Neben diesem Dreigespann werden wechselnde Stargäste als Motivationshilfen auftreten: Fernsehkoch Alexander Kumptner, Olympiasieger Fabian Hambüchen, Ex-Fußballprofi Jimmy Hartwig, Model Angelina Kirsch und Ex-Stuntfrau Miriam Höller sind dabei. Bei „The Biggest Loser“ handelt es sich um die Adaption der gleichnamigen US-Show.

Die deutsche Variante wurde erstmals 2009 mit Ex-Eiskunstläuferin Katarina Witt als Moderatorin bei ProSieben ausgestrahlt. Danach wechselte das Format zu kabel eins, die Moderation übernahm die ehemalige Boxerin Regina Halmich. Seit Staffel vier ist Sat.1 die TV-Heimat der Show und Ex-Kickboxerin Theiss deren Gesicht.

Sieger Ole erzählt im Interview, wie es ihm in seinem "neuen Leben" geht

Kampf gegen die Kilos

Mittlerweile hat der TV-Sender auch bekannt gegeben, wer seinen Pfunden den Kampf ansagt. Die Gründe für die Teilnahme sind vielfältig. „Ich bin dabei, um einmal so auszusehen, wie ich mich innerlich fühle“, sagt beispielsweise Becki. Sven hingegen ist „40 Jahre alt und möchte noch weitere 40 Jahre gesund bleiben“. Jannika träumt davon, eines Tages in den Spiegel zu schauen und „heiße Schnecke“ zu sich sagen zu können.

Zusammen bringen die zwanzig Kandidatinnen und Kandidaten fast drei Tonnen Körpergewicht auf die Waage und stellen sich – aufgeteilt in Team Pink und Team Blau – auf der griechischen Insel Naxos diversen Herausforderungen.  © 1&1 Mail & Media/spot on news

Jack Handl ist tot: "The Biggest Loser"-Gewinner von 2012 stirbt im Alter von 56 Jahren

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel