Neues Design für "heute" und andere ZDF-Nachrichten

Neues Design für "heute" und andere ZDF-Nachrichten

07/09/2021

Vor zwölf Jahren gab es zuletzt ein neues Design für die Nachrichtensendungen im Zweiten Deutschen Fernsehen. Nun ist es mal wieder so weit. Schon bald laufen “heute” und Co. im frischen Look. 

“Je später die Sendung, desto dunkler der Ton”

Die Leiterin der ZDF-Hauptredaktion Aktuelles, Bettina Schausten, sagte: “Mit dem Redesign schließen wir ein Modernisierungsprojekt ab, das mit dem Relaunch unseres Onlinenachrichtenangebots ZDFheute Anfang 2020 begann.” Die ZDF-Nachrichtenfamilie rücke “optisch dichter zusammen”, wie es hieß. “Farbwelt, Grafik und Designelemente verbinden acht Formate: 19-Uhr-“heute”, “heute journal”, “heute journal update”, “heute Xpress”, “heute – in Deutschland”, “heute – in Europa”, “Wetter” und “logo!”. Blau als Sendungsfarbe bleibt bestimmend – je später die Sendung, desto dunkler der Ton.”

Die Weltkarte als Symbol wurde beibehalten, “allerdings neu in Linienschraffur, die als modernes Grafikelement die Nachrichtensendungen prägt”. In der 19-Uhr-“heute”-Ausgabe läutet künftig eine Digitaluhr den Beginn der Sendung ein.

So kennt das Publikum der ZDF-Nachrichten die Weltkarte bislang. (Quelle: ZDF/Corporate Design)

  • Nur 151 Euro Rente: Ricky Shayne ist pleite
  • Evakuierung in Live-Show: ”Fernsehgarten”-Gelände muss geräumt werden
  • Nachfolge für Bellut bekannt: Neuer ZDF-Chef steht fest

“Bildinformationen sind in den vergangenen Jahren immer wichtiger geworden und spielen auch im neuen Studio eine größere Rolle”, sagte Schausten. “Mit Bild und Grafik komplizierte Sachverhalte knapp und auf den Punkt zu erklären, ist schon jetzt ein Erfolgsrezept unserer Nachrichtensendungen und wird künftig noch mehr genutzt werden.” Dabei solle nie eine falsche Realität vorgegaukelt werden. Vielmehr gehe es um “eine optische Unterstützung” für das Erklärte, so Schausten.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel