Posthum: Naya Rivera (†33) spricht Catwoman in neuem DC-Film

Posthum: Naya Rivera (†33) spricht Catwoman in neuem DC-Film

04/09/2021

Der Tod von Naya Rivera (✝33) erschütterte 2020 die Welt. Nach einem Bootsausflug mit ihrem Sohn war die Schauspielerin im Juli vermisst worden. Nach tagelanger Suche wurde der Glee-Star leblos aufgefunden – die Sängerin war ertrunken. Die Trauer über ihren tragischen Tod ist nach wie vor groß. Doch jetzt gibt es schöne Neuigkeiten für ihre Bewunderer: In einem neuen Animationsfilm des Comic-Klassikers Batman ist Nayas Stimme zu hören.

Das berichtet jetzt Entertainment Weekly. Demnach habe die Kalifornierin die Arbeiten an dem Projekt “Batman: The Long Halloween” kurz vor ihrem Ableben im vergangenen Sommer noch beendet. In dem neuen Streifen leiht Naya einer der coolsten Nebenrollen ihre Stimme – sie spricht die Catwoman Selina Kyle. Der Film soll irgendwann zwischen dem späten Frühling und Sommer erscheinen.

Neben Naya sind in dem Animationsstreifen auch die Stimmen weiterer Promis zu hören: Der maskierte Rächer Batman wird von Supernatural-Star Jensen Ackles (43) vertont, Josh Duhamel (48) leiht sein Organ dem Fiesling Harvey Dent. Billy Burke (54) ist zudem als Polizist James Gordon zu hören.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel