Rassismus und Übergriffe: "The Rookie"-Star verlässt Serie

Rassismus und Übergriffe: "The Rookie"-Star verlässt Serie

08/09/2019

Es sind schwere Vorwürfe, die Afton Williamson gegenüber dem Team der Serie „The Rookie“ erhebt. Zwanzig Episoden lang war die 34-jährige Schauspielerin in der US-amerikanischen Serie als Officer Talia Bishop zu sehen. Die zweite Staffel wird nun ohne sie auskommen müssen – denn Afton kehrt der Serie den Rücken. Warum sie sich zu diesem drastischen Schritt entschied, erläuterte sie vor Kurzem auf ihren Social-Media-Kanälen.

„Während des Drehs der Pilotfolge habe ich rassistische Diskriminierungen und fremdenfeindlich motivierte, unpassende Kommentare von der Haar-Abteilung sowie Mobbing durch einen der ausführenden Produzenten erfahren“, schreibt Afton auf ihrer Instagram-Seite – und erklärt, nicht zur Serie zurückzukehren. Sie sei am Set mehrmals von Gast-Darsteller Demetrius Grosse sexuell belästigt worden. Von der Leiterin der Haar-Abteilung, Sally Ciganovich, habe sie weitere „rassistische Äußerungen und Mobbingattacken“ an den Kopf geworfen bekommen – was sogar in sexuellen Übergriffen auf einer Abschlussfeier gemündet habe.

Die Verantwortlichen hätten nichts dagegen unternommen. So erklärt Afton weiter: „Die sexuelle Belästigung wurde trotz sofortigem Hinweis beim Serienmacher/ ausführenden Produzenten nicht dokumentiert und wurde auch nicht – wie versprochen – an die Personalabteilung weitergegeben. Ciganovich wurde erst nach den sexuellen Übergriffen entlassen und nicht nach den ein Jahr andauernden rassistischen Sprüchen und Mobbingattacken.“


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel