Rúrik Gíslason: Diese Frau hat sein Herz erobert

Rúrik Gíslason: Diese Frau hat sein Herz erobert

03/06/2021

Bereits in der Kennenlernshow von “Let’s Dance” hat er einer Menge Frauen vor den Bildschirmen den Kopf verdreht. Für Rúrik Gíslason gibt es jedoch nur eine: Der isländische Fußballprofi liebt ein brasilianisches Model – und das bereits seit mehr als zwei Jahren.

“Gebt ihm direkt den Pokal”, forderte zum Beispiel eine Userin. “Rúrik erinnert bei seiner Performance an Patrick Swayze”, schrieb eine andere Zuschauerin. Spätestens seit diesem Tanz liegen ihm die Frauen zu Füßen. Doch das dürfte den Sportler recht wenig interessieren. Rúrik Gíslason hat eine feste Freundin.

In London hat es gefunkt

Seit 2018 liebt der Sportler das brasilianische Model Nathalia Soliani – und daran lässt der Isländer seit zwei Jahren auch die ganze Welt teilhaben. Anfang 2019 machten sie ihre Liebe publik. Seitdem posten beide regelmäßig Pärchenfotos auf Instagram. Doch wer ist die Frau, die dem Sportler mit der Walla-Walla-Mähne den Kopf verdreht hat?

Nathalia Soliani kommt aus Brasilien, arbeitet erfolgreich als Model. Sie ist bei der renommierten Agentur IMG unter Vertrag. Kennengelernt hatte sich das Paar im November 2018 in London. Drei Monate später teilte Rúrik Gíslason die ersten gemeinsamen Bilder mit seiner neuen Freundin. Kurz darauf verlor der Sportler jede Menge Fans auf Instagram. Fast eine halbe Million Anhänger entfolgten dem Fußballprofi, hauptsächlich Frauen.

  • Der erste Promi ist raus: Dieser Star muss ”Let’s Dance” verlassen
  • “Let’s Dance”: Lola Weippert passiert Malheur auf der Tanzfläche
  • Er war zehn Jahre dabei: ”Let’s Dance”: Darum tanzt Erich Klann nicht

Mittlerweile hat Rúrik Gíslason wieder 800.000 Fans – und es werden durch “Let’s Dance” immer mehr. Auch in der Folge nach der Kennenlernshow konnte der Sportler wieder überzeugen. Dieses Mal hängte er all seine Konkurrenten ab. Von der Jury bekam der 33-Jährige 24 Punkte. Den Auftritt können Sie sich in unserem Video anschauen.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel