Schock für Sex and the City-Fans: Reboot ohne „Mr. Big“

Schock für Sex and the City-Fans: Reboot ohne „Mr. Big“

02/19/2021

Auf das Reboot von „Sex and the City“ warten Fans schon sehnsüchtig. Doch jetzt kommt raus, dass der nächste wichtige Charakter der Serie fehlen soll: „Mr. Big“, die große Liebe von „Carrie“.

Die Fans freuen sich auf die Neuauflage von „Sex and the City“, die „And just like that“ heißen wird. Laut HBO werden zehn Episoden produziert. Doch ein neues Detail wird die Freude bei einigen vielleicht etwas trüben.

„Sex and the City“-Reboot ohne „Mr. Big“?

Im „Sex and the City“-Reboot soll neben „Samantha Jones“ (Kim Cattrall) auch „Carries“ (Sarah Jessica Parker) Mann „Mr. Big“, gespielt von Chris Noth (66), nicht mit von der Partie sein, wie „Page Six“ berichtet.

Was der Grund für sein Fehlern ist, erfahrt ihr im Video.

Auch „Miranda“ (Cynthia Nixon) wird eventuell ohne ihr Love-Interest in der neuen Show auskommen müssen. Ihr Mann „Steve Brady“, gespielt von David Eigenberg (56), soll ebenfalls nicht mit dabei sein. Laut „Page Six“ wird aber noch verhandelt. Drehstart der Serie ist im Frühjahr in New York City.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel