Schon wieder eine Pleite für Joko und Klaas

Schon wieder eine Pleite für Joko und Klaas

12/22/2021

Es fing so gut an für Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf. Bei „Joko & Klaas gegen ProSieben – on Ice“ gewannen sie ein Spiel nach dem anderen. Im Finale scheiterten sie jedoch. Als Strafe müssen sie einen Kultsketch neu auflegen.

Am Dienstagabend lieferten Winterscheidt und Heufer-Umlauf ordentlich ab, zeigten Spiel für Spiel Ehrgeiz. Moderator Steven Gätjen war davon ziemlich imponiert. Doch trotz zahlreicher erkämpfter Vorteile, scheiterten die beiden im Finale mit dem aufbauenden Titel „Das große Scheitern“. Das schien einige Fans kaum zu wundern. Auf Twitter schrieb jedenfalls ein Zuschauer mit lachendem Emoji: „Ich glaube, so schwer wie das Finalspiel ist, will ProSieben unbedingt die Neuauflage von ‚Dinner for One‘.“ – „Du nicht?“, antwortete ProSieben frech.

Der Spielname ist Programm

Das Finalspiel „Das große Scheitern“ bestand aus mehreren kleinen Aufgaben. Dabei standen den beiden aber nicht unendlich viele Versuche zur Verfügung: An der ersten gewählten Herausforderung durften sie sich maximal zwölf Mal versuchen. Jedoch hatten sie für Minispiel Nummer zwei dann so viele Versuche, wie sie für die erste Aufgabe auch wirklich brauchten. Heißt: Hätten sie für Aufgabe Nummer eins drei Versuche benötigt, so hätten sie für die zweite Aufgabe ebenfalls nur höchstens drei Versuche – und so weiter.

Mit dieser Zusatzeinschränkung mussten Winterscheidt und Heufer-Umlauf etwa eine Uhr bei genau 7,5 Sekunden stoppen, oder eine Frisbeescheibe werfen und wieder auffangen. Schon als Gätjen erklärte, was sonst alles zu tun ist, schüttelte Heufer-Umlauf mit dem Kopf. „Es ist ein richtig beschissenes Finale“, klagte Winterscheidt. Und tatsächlich: Zwei der Minispiele bewältigten sie gekonnt, bei Nummer drei – 20 Punkte mit neun Versuchen auf einer Dartsscheibe treffen – scheiterten sie.

„Silvester wird ab diesem Jahr besonders“

Arbeitgeber ProSieben lässt nach dem verlorenen Finalspiel auf Twitter an Heufer-Umlauf und Winterscheidt gerichtet verlauten, es sei Zeit für eine neue Tradition. „Same procedure as every year? Silvester wird ab diesem Jahr besonders. Mit Joko und Klaas. Wir freuen uns auf eure Interpretation des Kultsketches. Lernt schon mal eure Texte. Wir erwarten Präzision.“ 

  • Sie wird medizinisch betreut: Charlène sendet Botschaft nach langer Pause
  • Überraschende Weihnachtsgrüße: Naddel zeigt sich hüllenlos
  • Party unter Singles: Silbereisen feiert Weihnachten mit Promi

Der passende Sendetermin für „Dinner for One“ mit Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf wurde direkt verkündet. Wer sich die Neuauflage anschauen möchte, sollte an Silvester um 20.15 Uhr ProSieben einschalten.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel