"Schwiegertochter"-Mario ist verstorben: Seine TV-Highlights

"Schwiegertochter"-Mario ist verstorben: Seine TV-Highlights

04/29/2020

Die Schwiegertochter gesucht-Fans sind aktuell von dieser Nachricht schockiert: Mario Hammer, der 2010 sein Liebesglück beim Kuppelformat versucht hat, ist verstorben, wie RTL mitgeteilt hat. Die Ursache für sein Ableben und auch den Todeszeitpunkt gab der Sender allerdings noch nicht bekannt. “Schwiegertochter gesucht”-Moderatorin Vera Int-Veen (52) drückte allerdings schon ihre Fassungslosigkeit zu dem Verlust ihres ehemaligen TV-Schützlings aus. Doch warum erlangte Mario eigentlich Kultstatus und hat zahlreiche Fans? Promiflash fasst seine TV-Highlights zusammen.

2010 sammelte Mario bei “Schwiegertochter gesucht” erste Sympathie-Punkte beim Publikum durch seine bodenständige und offenherzige Art. Vor allem die Koch-Experimente mit seiner Mutter machten ihn zum Kult-Kandidaten – er begeisterte unter anderem mit einem Mett-Igel. Die Show verließ der Howard Carpendale (74)-Imitator auch mit einer Partnerin an seiner Seite, er hatte sich in Kandidatin Karen verliebt. Doch nach einer kurzen Beziehung zerbrach ihre Liebe. Nach dem Flirt-Format kehrte Mario ein Jahr wieder ins TV zurück: Er wollte als Schlagersänger “Mario Solo” bei Das Supertalent durchstarten. Doch ein Ticket für die nächste Runde wurde ihm allerdings verwehrt. Ein weiteres Mini-Comeback feierte Mario bei der Vorab-Ankündigung der “Schwiegertochter gesucht”-Staffel 2018 – doch in der Ausgabe selbst trat er dann nicht mehr auf.

Der Grund für sein Fehlen wurde damals nicht aufgeklärt. Ob es vielleicht daran lag, dass sich Mario in der Vergangenheit negativ zum Flirt-Format geäußert hat? Damals beschwerte er sich über die Damenwahl, die ihm vom Sender zur Verfügung gestellt wurde und den vermeintlich schlechten Schnitt, der nicht zu seinen Gunsten gewesen sein soll.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel