Sisi-Serie sucht 3.000 Komparsen

Sisi-Serie sucht 3.000 Komparsen

05/18/2021

Sisi-Fans bekommen nun die Chance, in der neuen Netflix-Serie "The Empress" dabei zu sein. Die Agentur Eick sucht dafür über 3.000 Komparsen und Kleindarsteller. Gedreht wird der Agentur zufolge im August bis November 2021 in Bayreuth, Bamberg und Ansbach. Historische Kostüme werden von der Produktion gestellt. Wichtig sind aber offenbar auch die Frisuren: Bis Ende September sollen Anwärter und Anwärterinnen auf die TV-Jobs "nicht mehr zum Friseur gehen und die Haare und (bei den Herren) Bärte wachsen lassen", heißt es in dem Casting-Aufruf.

Devrim Lingnau und Philip Froissant in den Hauptrollen

Die Hauptrollen in "The Empress" spielen Devrim Lingnau (23) und Philip Froissant (27). Die Serie soll 2022 ausgestrahlt werden. Die sechs Episoden sollen sich um die ersten Monate Sisis am Wiener Hof und ihre Liebesgeschichte mit Kaiser Franz Joseph drehen. Showrunnerin Katharina Eyssen kündigte an, die "bewegende Geschichte der Kaiserin Elisabeth für ein heutiges Publikum zu erzählen. Einem modernen Frauenbild entsprechend".

Die Serie könnte sowohl ein neues Publikum ansprechen, als auch Fans der beliebten Filmtrilogie aus den 50ern begeistern. Darin verkörperte die erst 17-jährige Romy Schneider (1938-1982) die Kaiserin und wurde an der Seite von Karlheinz Böhm (1928-2014) zum Star. "The Empress" ist allerdings nicht die einzige neue Serie, die sich dem Kaiserpaar annimmt: Gerade entsteht auch die TVNow-Serie "Sisi" mit Jannik Schümann (28) und Dominique Devenport (geb. 1996) in den Hauptrollen.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel