So emotional war Patrick Dempseys "Grey's Anatomy"-Rückkehr

So emotional war Patrick Dempseys "Grey's Anatomy"-Rückkehr

11/21/2020

Es war die Überraschung schlechthin! Nach fünf Jahren Auszeit feierte Patrick Dempsey (54) vergangene Woche sein Comeback bei Grey’s Anatomy! Obwohl seine Rolle Dr. Derek Shepherd 2015 nach einem tragischen Verkehrsunfall gestorben war, machten die Produzenten jetzt in Staffel 17 tatsächlich eine Rückkehr möglich. Aber nicht nur für die Zuschauer war das Wiedersehen unverhofft und emotional – auch die Crew am Set war überwältigt, Patrick wieder willkommen zu heißen.

Ein Insider schwärmt in einem Interview mit US Weekly in den höchsten Tönen von der lang ersehnten Reunion. “Der Zeitpunkt für Patricks Rückkehr war endlich gekommen. Er war äußerst professionell, freundlich, lustig und die Chemie mit Ellen war immer noch zu spüren”, erinnert sich die Quelle an den Dreh mit Patrick und seiner Seriengattin Ellen Pompeo (51) zurück. Der Informant vergleicht das Team von “Grey’s Anatomy” mit einer großen Familie, der Patrick zwar für eine Weile den Rücken gekehrt hatte, die ihn am Ende aber dennoch mit offenen Armen empfängt.

Achtung, Spoiler
Und wie gut, dass das Wiedersehen nicht nur auf eine einzige Folge beschränkt war. Denn wie Patrick nun in der Show von Ellen DeGeneres (62) bestätigte, wird McDreamy gleich in mehreren Episoden zu sehen sein. Wie genau seine Auftritte aussehen, ist allerdings noch streng geheim. Während de US-Fans bereits in den Genuss der ersten Folge mit Patrick kommen durften, müssen sich die deutschen Zuschauer allerdings wohl noch ein paar Monate gedulden. Hierzulande findet kommende Woche erst einmal die 16. Staffel ihr Ende.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel