So soll das zweite Spin-off aussehen

So soll das zweite Spin-off aussehen

01/22/2021

"Game of Thrones"-Fans können sich offenbar auf weitere Abenteuer aus Westeros freuen. Ein neues Spin-off befindet sich beim Sender HBO angeblich in Entwicklung, wie "Variety" und "Deadline" berichten. Bei dem Projekt, das sich noch in einem frühen Stadium befinden soll, handelt es sich demnach um eine Prequel-Serie zu "Game of Thrones".

Das Prequel würde den Berichten nach auf George R. R. Martins (72) Fantasy-Novellen "Tales of Dunk and Egg" basieren. Die Geschichte spielt 90 Jahre vor den Ereignissen von Martins Buchreihe "Das Lied von Eis und Feuer", die als Grundluge für "Game of Thrones" diente. "Tales of Dunk and Egg" dreht sich um Ser Duncan the Tall (Dunk) und den zukünftigen König Aegon V Targaryen (Egg).

“House of the Dragon” startet Produktion

Bevor "Game of Thrones" im Frühjahr 2019 mit Staffel acht endete, gab HBO bekannt, dass einige Prequel-Ideen in Entwicklung seien. Dazu gehörte ein Projekt mit Naomi Watts (52), für das eine Pilotfolge gedreht wurde, anschließend aber kein grünes Licht bekam. Anders lief es für "House of the Dragon", die Produktion der Serie, die 300 Jahre vor den Geschehnissen von "Game of Thrones" spielt, soll dieses Jahr beginnen. Mit dem britischen Schauspieler Paddy Considine (47) als König Viserys Targaryen I. gibt es angeblich auch schon einen Hauptdarsteller für die TV-Show, die 2022 anlaufen könnte.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel