„Solo: A Star Wars Story“ – 10 Fakten über den Sci-Fi-Kracher

„Solo: A Star Wars Story“ – 10 Fakten über den Sci-Fi-Kracher

11/22/2020

„Solo: A Star Wars Story“ ist ein US-amerikanischer Space-Western-Film im „Star-Wars-Universum“. Wir verraten euch zehn spannende Fakten über den Sci-Fi-Kracher.

Der Film ist nach „Rogue One: A Star Wars Story“ der zweite Ableger der „A-Star-Wars-Story-Reihe“ und begeisterte die Fans weltweit. Der Fünffach-Vater Harrison Ford (78) verriet, dass er die Premiere mit dem Rest der Besetzung ausließ, da er Alden Ehrenreich (30), der den jungen „Solo“ spielt, nicht die Show stehlen wollte. Auch ist dies der erste „Star Wars“-Film, in dem niemand das Wort „Jedi“ sagt.

„Solo: A Star Wars Story“: Spannende Fakten zum Film

Gewusst? Für den Sci-Fi-Kracher wurde Woody Harrelson (59) Christian Bale (46) als „Han’s“ Mentor vorgezogen. Zudem sollte „Dryden Vos“ ursprünglich eine vogelähnliche Figur sein. Mit der Entwicklung eines Liebesdreiecks zwischen ihm, „Han“ und „Qi’ra“ wurde „Dryden“ humaner, um bei „Han“ mehr Eifersucht hervorzurufen.

Weitere spannende Fakten, die ihr über „Solo: A Star Wars Story“ wissen müsst, erfahrt ihr im Video.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel