Sophia Thomalla zwingt Evelyn Burdecki in die Knie

Sophia Thomalla zwingt Evelyn Burdecki in die Knie

08/29/2021

Sektflaschen öffnen, Auto-Basketball und Dosenlaufen: Zu Gast bei “Schlag den Star”-Ringrichter Elton legen sich die Damen Evelyn Burdecki und Sophia Thomalla mächtig ins Zeug. Am Ende hat Letztgenannte ziemlich deutlich die Nase vorn.

Es ist das heißersehnte Duell der hiesigen TV-Gigantinnen. Schon seit Wochen kabbeln sich “Are You The One”-Frontfrau Sophia Thomalla und Dschungelkönigin Evelyn Burdecki mit verbalen Spitzen. Nun hat das medial ausgefochtene Aufwärmprogramm endlich ein Ende. Premium-Praktikant Elton läutet die Ringlocke, und auf geht’s!

Bevor im “Schlag den Star”-Studio in Köln-Mühlheim aber rangeklotzt werden kann, muss erst einmal ein redseliger “GTA”-Flitzer sanft aber bestimmt des Feldes verwiesen werden. Die “Was wollte der denn jetzt?”-Aufregung ist aber zum Glück nur von kurzer Dauer. Schnell sind alle Beteiligten wieder im Spiele-Tunnel, allen voran Sophia Thomalla.

Die Ex-Gefährtin von Ballfänger Loris Karius gibt von Beginn an Vollgas. Während Konkurrentin Evelyn noch tonnenweise Fragezeichen stapelt (“Was Ist ein Kader?”, “Wer ist Iris Berben?”, “Hatte Ralf Moeller nicht mal was mit David Hasselhoff?”), schnuppert Sophia bereits frühzeitig am prallgefüllten Geldkoffer. “Uschi, lock ein jetzt!”, poltert die Moderatorin, als sich die Trash-TV-Queen mal wieder aufreizend viel Zeit beim “Nachdenken” lässt. Ja, die Sophia will es scheinbar schnell hinter sich bringen.

Die ersten Showgäste (Clueso und Andreas Bourani trällern ihren neuen Hit “Willkommen zurück!”) sind gerade von der Bühne, da führt Sophia schon mit acht zu zwei Punkten. Beim “Schätzen”-Spiel meldet sich Evelyn dann plötzlich wieder zurück. Aber die Freude über das Comeback ist nur von kurzer Dauer. Sophia sorgt gleich im Anschluss wieder für klare Verhältnisse.

Der Beef ist längst verflogen

Auto-Basketball, Tretsack-Katapult, Blamieren oder Kassieren, Floorball, Blasrohr: Die gebürtige Berlinerin lässt nicht locker und entscheidet ein Spiel nach dem anderen für sich. Vom vermeintlichen Beef zwischen den beiden Kontrahentinnen ist schon lange nichts mehr zu sehen oder zu hören. Beinahe nach jedem Spiel liegen sich Sophia und Evelyn gackernd in den Armen.

Ein derart liebreizendes Miteinander freut nicht nur Schwitz-Teddy Elton, sondern auch die beiden Star-DJs Felix Jaehn und Robin Schulz (“I Got A Feeling”). “Köln, spürt ihr die Vibes?”, schallt es durch das TV-Studio. Na klar, beste Stimmung wohin das Auge blickt.

Als Evelyn beim Hover-Kart-Duell die Nase vorn hat, kommt sogar kurz nochmal ein bisschen Spannung auf. Spiel 14 markiert dann aber das Schluss-Aus-Ende-Basta-Ausrufezeichen. Beim Dosenlaufen hoppelt die kichernde Lady in Red nur hinterher.

Konfetti ohne Ende

  • Herber Rückschlag: ZDF sagt Weihnachtsshow mit Helene Fischer ab
  • Bei Dreharbeiten: Judith Rakers stürzt bei Gleitschirmsprung ab
  • Schock für werdende Mutter : Schwangere Yeliz Koc nach Sturz in Klinik

Auch wenn der Zieleinlauf von Sophia noch einmal wiederholt werden muss, weil es der gute Elton mit den Regeln heute besonders genau nimmt (eine Dose hatte die Ziellinie wohl nicht regelkonform überschritten): Den Sieg lässt sich die Brünette mit dem Zahnpastalächeln nicht mehr aus der Hand nehmen. Dann fegen wir das bereits in die Luft geschossene Konfetti eben auf und schießen es zwei Minuten später einfach nochmal in die Luft!

Nach ein paar liebevollen rechten Haken in Richtung Suppenspucker Elton reißt Sophia Thomalla schließlich stolz den Gewinn-Geldkoffer mit 100.000 Euro in die Höhe. Wir gratulieren und halten fest: Nach den beiden Juli-Kämpfern Bülent Ceylan und Jenke von Wilmsdorff liefern auch Evelyn Burdecki und Sophia Thomalla solide ab. Mal schauen wie sich die Herren Alexander Zverev und Silvio Heinevetter so schlagen. Das Tennis-As und die Handball-Ikone treten nämlich als nächstes Duo in den “Schlag den Star”-Ring.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel