‘The Mandalorian’: Galaktische Grüße über Hamburg

‘The Mandalorian’: Galaktische Grüße über Hamburg

10/28/2020

Gibt es etwa ein neues Sternbild? In Hamburg haben am Mittwoch (28. Oktober) hunderte Sternenlichter eine besondere Formation am Nachthimmel über der Elbphilharmonie gebildet: den Helm des Mandalorianers, der Hauptfigur aus der “Star Wars”-Serie “The Mandalorian”. Dafür wurden 100 Drohnen programmiert, die in bis zu 150 Meter Höhe aufstiegen und in einer abgestimmten Choreographie den Himmel erleuchteten. Ein galaktischer Gruß zum Auftakt der neuen Folgen. Ab 30. Oktober 2020 startet auf Disney+ die zweite Staffel von “The Mandalorian”.

Fan der Sternensaga? Hier können Sie sich die komplette “Star Wars”-Filmreihe nach Hause holen.

Was erwartet Fans in Staffel zwei von “The Mandalorian”?

In den neuen Folgen setzen der Mandalorianer Din Djarin (Pedro Pascal, 45) und das Kind alias Baby Yoda ihre Reise fort. Sie bahnen sich in der turbulenten Zeit nach dem Zusammenbruch des Galaktischen Imperiums ihren Weg durch die gefährliche Galaxis. Im ersten Trailer wurde deutlich, dass der Mandalorianer auf der Suche nach den Jedi ist, zu denen er Baby Yoda bringen soll. Zu sehen ist dabei auch Wrestlerin Sasha Banks (28), gekleidet in einer Robe, die an die Jedi erinnert.

In einem weiteren kurzen Clip, der bereits veröffentlicht wurde, verspricht eine Verfolgungsjagd reichlich Action. Später trifft der Kopfgeldjäger erneut mit Greef Karga (Carl Weathers, 72) und Cara Dune (Gina Carano, 38) zusammen. Ihnen erklärt Din Djarin, dass er Hilfe benötige, um das Kind zurückzubringen. Er versucht offenbar, andere Mandalorianer zu finden, die ihn dabei unterstützen können. Auch Giancarlo Esposito (62) als Moff Gideon ist wieder dabei, der wohl weiter versucht, das Kind in seine Gewalt zu bringen.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel