The Masked Dancer: Fans üben Kritik – ProSieben feuert zurück

The Masked Dancer: Fans üben Kritik – ProSieben feuert zurück

01/06/2022

Die erste Ausgabe des neuen "The Masked Singer"-Show-Ablegers "The Masked Dancer" startet am Donnerstag, 6. Januar 2022 um 20:15 Uhr live auf ProSieben. Sieben Masken zeigen dann, was sie auf dem Dancefloor so können. Fünf Kostüme sind bereits bekannt: Maximum Power, der Affe, das Glühwürmchen, die Maus und der Buntstift. Noch vor dem Start der Sendung zeigen sich die User:innen im Netz verärgert. ProSieben bezieht Stellung – und reagiert mächtig schroff.

„The Masked Dancer“ Fans total genervt – ProSieben reagiert drastisch

"Sagt Hallo zu unseren ersten fünf Masken!" Mit dieser Ankündigung zu "The Masked Dancer" wollte ProSieben die Fans bei Instagram auf den Start der Show einstimmen. Doch nicht alle zeigen sich begeistert. Im Netz üben User:innen Kritik an der Sendung.

"Ich würde mir wünschen, dass das Konzept nicht totgesendet wird, aber leider zu spät", kommentiert ein User bei Instagram. ProSieben nimmt die Kritik alles andere als gelassen – und poltert zurück: "Wir würden uns wünschen, dass zuerst die Show angeschaut wird und dann ein Urteil gefällt wird. Bitte. Danke", so die Antwort des Senders. Auch die Userin des Kommentars "Ein Buntstift … na ja", erhält eine Reaktion. "Zu bunt?", fragt der Sender ironisch.

Ein anderer Follower glaubt: "Ihr wisst, was auf euch zukommt… ein Haufen Werbung mit einem Tänzer zwischendurch", woraufhin ProSieben entgegnet: "Deine Quelle wüssten wir auch gerne." "Ich frage mich wie ich die Leute beim Tanzen erkennen soll, wenn ich sonst schon bei der Stimme scheitere", wundert sich eine Zuschauerin. Auch hierfür hat ProSieben einen nicht ganz ernst gemeinten Rat: "Tipp: weniger denken, mehr tanzen."

https://www.instagram.com/p/CYTinqrqY9c/

„The Masked Dancer“ – Das müssen Sie wissen

Alexander Klaws, 38, der die vergangene Staffel  "The Masked Singer" als Mülli Müller gewann, Moderator Steven Gätjen, 49, und jeweils ein Gast versuchen im Rateteam das Rätsel um "The Masked Dancer" zu lösen. Durch die Show führt wie gehabt Matthias Opdenhövel, 51. "Unter den Masken und Kostümen tanzen – das klingt erstmal ziemlich schwierig. Ist es auch. Sowohl fürs Performen, als auch fürs Raten. Aber jeder hat unverkennbare Gesten oder Haltungen, die einen verraten können", beschreibt der Moderator den Reiz der Sendung. In vier Liveshows werden sieben maskierte Promi-Tänzer ihr Taktgefühl unter Beweis stellen.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel