"The Masked Singer" im Live-Ticker: Der Phönix ist tatsächlich der, den alle vermutet haben

"The Masked Singer" im Live-Ticker: Der Phönix ist tatsächlich der, den alle vermutet haben

11/06/2021
  • Der Teddy konnte nach seiner COVID-Erkrankung wieder auftreten.
  • In Folge 4 von „The Masked Singer“ musste der Phönix seine Maske abnehmen.
  • Was sonst noch passiert ist und noch viel mehr können Sie in unserem TMS-Live-Ticker nachlesen.

Mehr Infos zu „The Masked Singer“ finden Sie hier

23:35 Uhr: Und damit ist „The Masked Singer“ für diese Woche schon wieder vorbei. Nächste Woche sind wir mit unserem Live-Ticker an dieser Stelle natürlich wieder am Start. Bis dahin – ich schau mir jetzt nochmal den Auftritt von Samuel Koch als Phönix an, „Somewhere over the Rainbow“. Ohrwurm!

23:33 Uhr: Er wundert sich selbst am meisten darüber, dass er so weit gekommen ist. Nach eigener Aussage kann er überhaupt nicht singen. Die Performance als Phönix war großartig! Sensationell!

23:31: Es ist tatsächlich Samuel Koch – Wahnsinn!

23:28 Uhr: Die Stimme des Phönix‘ hat so viele berührt, sagt Ruth. Nächste Woche sollte ich ein Ruth-Moschner-TMS-Bullshit-Bingo spielen: Der Satz kommt IMMER.

23:25 Uhr: Auch der Axolotl ist weiter. Damit wird des Phönix‘ Maske gelüftet. Trommelwirbel.

23:24 Uhr: Der Mops ist im Halbfinale kommende Woche dabei.

23:20 Uhr: Und weiter geht’s.

23:09 Uhr: Nun holt ProSieben also all die Werbeblöcke nach, die vorhin nicht gekommen sind. Schon wieder Werbung – ich muss es einfach nochmal schreiben – nach zwölf Minuten.

22:57 Uhr: Axolotl, zweiter Song. Er singt „I don’t Wanna Grow up“ von den Ramones. Mein Tipp: Heute muss der Phönix seine Maske lüften – denn das war ein ziemlich rockiger Auftritt vom Axolotl. Rea wird’s lieben. Tut er auch. Seine Vorschläge: Karolina Kurkova oder Patricia Kelly.

22:51 Uhr: Äh what? Schon wieder Werbung? Nach 13 Minuten?

22:47 Uhr: „Mein Lieber! Mopsi, du!“ Noch eine Stunde länger und Matthias Opdenhövel moderiert wie Thomas Gottschalk.

22:38 Uhr: Nur sieben Minuten Werbung? Also irgendwas stimmt hier heute nicht.

22:31 Uhr: Der Phönix klingt bei seinem zweiten Song völlig anders als beim ersten. Danach geht es schon wieder in die Werbung – ich nehme meine Vermutung von vorhin zurück, dass heute weniger Unterbrechungen kommen.

Axolotl, Mops oder Phönix: Eine der Masken wird heute gelüftet

22:27 Uhr: Axolotl, Mops und Phönix wackeln heute – die dürfen also nochmal ran und einen weiteren Song singen. Wenn sich „The Masked Singer“ Mühe gibt, dauert das länger als diese andere Show im ZDF. Was wäre das früher für ein Skandal gewesen, wenn irgendwas länger gedauert hätte als „Wetten, dass..?“? Seite 1 bei sämtlichen Boulevardzeitungen. Und auch bei allen anderen. Heutzutage dauert jede Dienstagabendshow schon bis 00:30 Uhr.

22:13 Uhr: Werbepause – Zeit für einen Blick zu der anderen Samstagabendshow: Joko und Klaas sind da und Klaas dankt Thommy dafür, dass dieser heute Abend „Deutschland, Österreich und die Schweiz“ begrüßt hat. Er zeigt sich ganz ergriffen davon, dass „Wetten, dass..?“ nochmal kommt. Joko und Klaas sind bei TMS also auch raus.

22:07 Uhr: Agnetha von ABBA – sie vermutet Thore Schölermann unter der Heldin-Maske. Denn parallel bei „Wetten, dass..?“ sitzen nur die beiden Bs (Björn Ulvaeus und Benny Andersson). Rea sagt, er würde durchdrehen, wenn das stimmte.

22:01 Uhr: Die Heldin muss einfach Christina Stürmer sein. Ich bin mir so sicher wie damals, als ich absolut überzeugt davon war, dass Stefan Raab sich unter dem Faultier-Kostüm verbirgt. Oder als ich dachte, dass Klaas Heufer-Umlauf der Anubis ist. Die Heldin sang übrigens „In the End“ von Linkin Park.

21:57 Uhr: Mickie Krause isst gerne Waffeln, deswegen ist er der Axolotl. Das kommt tatsächlich nicht von Ruth, sondern von Thore. Färbt vermutlich ab, wenn man einen Abend lang neben Ruth Moschner sitzt.

21:55 Uhr: Ruth Moschner nennt ihre Vermutungen. Ich hab‘ zwischen vielen vielen anderen Wörtern irgendwann mal die Namen Andrea Sawatzki und Atze Schröder gehört.

21:53 Uhr: Matthias Opdenhövel erzählt, dass immer die gleichen sechs Tänzerinnen und Tänzer auf der Bühne stehen und sich den ganzen Abend mehrmals umziehen müssen. Shout out und Hut ab an dieser Stelle für die Tänzerinnen und Tänzer – das ist echt ne Leistung.

21:51 Uhr: „Bongo Cha-Cha-Cha“ von Caterina Valente gibt der Axolotl diesmal zum Besten. Ich habe überhaupt keine Ahnung, welcher Promi das sein könnte.

21:49 Uhr: Als nächstes tritt auf: der Axolotl. Bestes Kostüm!

TMS: Weniger Werbeblöcke als sonst?

21:43 Uhr: Ich kann Ihnen, liebe Ticker-Leserinnen und -Leser, versichern: Wenn man in einer TMS-Werbepause zu „Wetten, dass..?“ schaltet und Thomas Gottschalk vor einer Weltkarte mit Dartspfeilen steht und sagt „Du bist an Kolumbien oder an Frankreich gescheitert – was ist dir lieber?“, dann kommt mir das alles ziemlich Spanisch vor. Die Schweden kenn ich aber (ABBA).

21:37 Uhr: Ah ok, jetzt ist die Welt wieder halbwegs in Ordnung: Da ist sie, die nächste Werbung.

21: 35 Uhr: Gab es wirklich erst einen Werbeblock? Gibt es normalerweise nicht in einer Stunde TMS etwa 38 Werbeblocks? Da hat ProSieben wohl doch ein bisschen Angst, dass alle ins ZDF umschalten, wenn sie sich zu oft in die Werbung verabschieden. Nur so ne Vermutung.

21:27 Uhr: Der Mops ist an der Reihe und singt „Ironic“ von Alanis Morissette. Lange nicht gehört und im Original natürlich besser, aber trotzdem ganz souverän vom Mops.

21:21 Uhr: Ruth Moschner glaubt, dass Max Giesinger unter dem Müll-Kostüm steckt. Weil der Metal liebt und privat Rage Against the Machine hört. Das hat sie wahrscheinlich aus ihm rausgequetscht, als sie ihn gestern Abend auf ihrem Handy privat angerufen hat. Und dann wollte sie, dass er ihr sagt, ob er bei TMS dabei ist. Er hat dann geantwortet: „F** you I won’t do what you tell me!“

21:16 Uhr: Kein Geplänkel bei Mülli Müller – er legt direkt los und rappt „I’ve got the Power“ von SNAP. Rea ist kurz davor, ein grandioses Stagediving hinzulegen und mit dem Kopf voran ins Publikum zu springen.

21:10 Uhr: Der Phönix wackelt und muss laut Moderator Matthias Opdenhövel heute nochmal singen.

21:03 Uhr: Ein Werbeblock bei TMS. In der Zeit kann ich „Wetten, dass..?“ quasi zu Ende schauen.

20:54 Uhr: Thore Schölermann denkt, Christian Lindner, FDP, würde sich unter dem Phönix-Kostüm verbergen. Weil die FDP wie Phönix aus der Asche auferstanden und bei der Bundestagswahl im Bundestag gelandet ist oder wie?

Phönix und Helene Fischer gleichzeitig auf der Bühne – also quasi

20:48 Uhr: Während der Phönix loslegt, singt Helene Fischer bei „Wetten, dass..?“ und setzt sich danach natürlich auf die Couch. Blöderweise hat sie was Schwarzes an. Da sieht man ja ihren Baby-Bauch gar nicht – das ist aber ehrlich nicht nett von ihr. Also wirklich. Parallel singt der Phönix „Somewhere over the Rainbow“ – und das gar nicht mal so übel. Der Phönix und Helene Fischer also quasi gemeinsam auf der Bühne. What a time to be alive!

"Wahnsinnig enttäuscht": Helene Fischer beklagt Verrat von intimen Details

20:46 Uhr: Der dritte Auftritt gehört dem Phönix. Ich vermute ja Samuel Koch unter dem Kostüm. Schon allein deswegen werde ich immer wieder umschalten müssen, um zu sehen, ob er vielleicht doch bei Thommy zu Gast ist heute Abend.

20:42 Uhr: Rea Garvey tippt auf Sandy Mölling, die von den No Angels. Sie lebt in den USA und hat eine super „pronunciation “ laut Rea, also die perfekte englische Aussprache. Als Ire muss er das ja wissen.

20:38 Uhr: Die Raupe liefert wieder ab – natürlich: „I’m on the Edge of Glory“ von Lady Gaga. Da passt alles.

20:35 Uhr: Bei „Wetten, dass..?“ packt übrigens grad ein kleiner weißer Hund leere Plastikflaschen in die richtigen Tonnen. Da hat sich wirklich nix geändert. Bei TMS ist jetzt gleich die Raupe dran.

20:31 Uhr: Thore Schölermann tippt auf Annemarie Carpendale. Weil sie seine Kollegin ist und vergangene Woche nicht in der Arbeit war – weil sie krank war? Vermutet er jedenfalls.

20:29 Uhr: Den Satz von Rea werde ich mir merken: „Ich bin nicht böse, ich bin nur auf den Punkt.“

20:28 Uhr: Michelle Hunziker kann schon mal nicht unter dem Teddy-Kostüm stecken: Die sitzt gerade auf der „Wetten, dass..?“-Couch.

20:26 Uhr: Der headbangende Teddy ist hingegen aber schon wirklich ziemlich cool. Da sei der schiefe Song verziehen.

20:24 Uhr: Der Teddy rappt – das klingt etwas sehr schief. So schief, dass mir der Name des Songs nicht einfällt.

Rea zieht Thore Schölermann aus: Er hilft ihm aus seinem Monstronauten-Kostüm

20:20 Uhr: Rea Garvey hilft Thore Schölermann aus seinem Monstronauten-Kostüm – Striptease auf der Bühne, es wird direkt heiß.

20:18 Uhr: Der Teddy ist übrigens wieder gesund und hat COVID überstanden. Das ist doch mal eine schöne Nachricht.

20:17 Uhr: Wo kommt denn jetzt der Monstronaut wieder her? Ich dachte, das hätten wir hinter uns gelassen. Aber soll vermutlich eine Anspielung auf Thore Schölermann sein – der versteckte sich einst unter dem Monstronauten-Kostüm und sitzt heute in der Jury. Und hatte nochmal das Monstronauten-Kostüm an.

20:15 Uhr: Erste Werbung kommt noch, bevor es überhaupt losgeht. Langsam übertreibt ProSieben es. Also mal ein Blick zum ZDF: Standing Ovations für Thomas Gottschalk, bevor er überhaupt was gesagt hat. Auch da wird übertrieben.

20:04 Uhr: Einen riesengroßen Vorteil hat es, dass TMS heute gleichzeitig mit Thomas Gottschalk an den Start geht: Alle Promis, die auf Thommys Couch sitzen, können wir für „The Masked Singer“ direkt ausschließen. Man soll ja immer die positiven Seiten sehen.

20:00 Uhr: Noch eine viertel Stunde, dann geht’s los – parallel zu „Wetten, dass..?“ läuft heute Folge 4 von „The Masked Singer“. Und das „Supertalent“ ist ebenfalls im Programmplan. Wie soll man sich bei dem Überangebot nur für eine Samstagabendshow entscheiden? War früher leichter – da gab’s einfach nur „Wetten, dass..?“…

„The Masked Singer“: Noch sieben Promis im Rennen

Neidlos anerkennen muss man als „The Masked Singer“-Zuschauer, dass in den ersten drei Folgen der fünften Staffel ausnahmslos Größen enttarnt worden sind: „Tagesschau“-Moderator Jens Riewa war die Chili, Fußball-Weltmeister Pierre Littbarski trat als Hammerhai auf die Bühne und in der vergangenen Woche nahm Musik-Legende Peter Kraus die Stinktier-Maske ab.

Das bedeutet also, dass sich noch sieben Prominente unter den Kostümen verbergen – den Tiger jetzt mal ausgenommen, denn der tritt nur online und außer Konkurrenz auf. Und auch außer Interesse.

Wahrscheinlich wird also am Samstag eine Maske ausscheiden und nächste Woche eine weitere. Im Finale dürften dann fünf kostümierte Mehr-oder-weniger-Sängerinnen-und-Sänger stehen. Vielleicht werden es die Heldin, Mülli Müller, die Raupe, der Mops und der Phönix sein – all das natürlich hochspekulativ. Spannend dürfte vor der Show am 6. November definitiv sein, ob der Teddy wieder auftreten kann. Die Sängerin oder der Sänger darunter war in Folge 3 wegen einer COVID-Erkrankung ausgefallen.

Wer diesmal demaskiert wird, erfahren Sie natürlich wie immer hier in unserem Live-Ticker zur Show.

Dieser Moderator ist in der vierten Folge von "The Masked Singer" im Rateteam

Die Masked-Singer-Kostüme im Überblick

  • Die Chili war Jens Riewa.
  • Der Hammerhai war Pierre Littbarski.
  • Das Stinktier war Peter Kraus
  • Der Mops
  • Der Teddy
  • Die Heldin
  • Der Axolotl
  • Mülli Müller
  • Die Raupe
  • Der Phönix

"The Masked Singer": Diese Stars steckten schon unter den Kostümen

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel