Tod mit 53 Jahren: "Bridgerton"-Stars trauern um Stylist Marc Pilcher

Tod mit 53 Jahren: "Bridgerton"-Stars trauern um Stylist Marc Pilcher

10/05/2021
  • Trauer bei den Stars des Netflix-Hits „Bridgerton“.
  • Haar- und Make-up-Stylist Marc Pilcher ist im Alter von 53 Jahren an COVID-19 verstorben.
  • Nicola Coughlan und Phoebe Dynevor widmeten dem Emmy-Preisträger rührende Zeilen bei Instagram.

Mehr TV- & Streaming-News finden Sie hier

Die „Bridgerton“-Familie trauert um ihren verstorbenen Haar- und Make-up-Stylisten Marc Pilcher. Der Emmy-Preisträger ist im Alter von 53 Jahren an COVID-19 verstorben.

Nicola Coughlan, die in der Netflix-Serie die Rolle der Penelope Featherington spielt, nahm auf Instagram Abschied: „Der Verlust von Marc Pilcher, dem brillanten und visionären Haar- und Make-up-Stylisten der ersten Staffel von ‚Bridgerton‘, ist so untröstlich. Marc war so leidenschaftlich bei seiner Arbeit und so unglaublich talentiert“, schrieb sie zu einem Schwarz-weiß-Foto von Pilcher.

Nicola Coughlan ruft zu Corona-Impfung auf, Phoebe Dynevor findet „keine Worte“

Es sei nicht einmal einen Monat her, als Pilcher seinen ersten Emmy in der Kategorie „Bestes Haarstyling“ für „Bridgerton“ gewonnen habe, und eine Tragödie, dass er so jung gestorben sei. Er habe noch viele Pläne gehabt, erklärte Coughlan auf der Social-Media-Plattform weiter. Sie sei in Gedanken bei seiner Familie und seinen Freunden.

Zudem wolle Coughlan noch einmal an die Gefahren erinnern, die das Coronavirus mit sich bringe. „Bitte, lasst euch impfen und tragt eine Maske, um euch und andere zu schützen“, so ihr Appell.

Auch „Bridgerton“-Star Phoebe Dynevor, die in der ersten Staffel die Hauptrolle Daphne Bridgerton mimte, meldete sich auf Instagram zu Wort und teilte Coughlans Beitrag. In einer Story schrieb sie: „Finde keine Worte“.

Marc Pilcher bekam 2019 für „Maria Stuart, Königin von Schottland“ eine Oscarnominierung

Marc Pilcher war in seiner langjährigen Karriere am Styling bei zahlreichen wichtigen Film- und Serienprojekten beteiligt, darunter „Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers“ (2019) und „Downton Abbey“. 2019 wurde er für den Film „Maria Stuart, Königin von Schottland“ (2018) in der Kategorie „Bestes Make-up und die besten Frisuren“ für einen Oscar nominiert. © 1&1 Mail & Media/spot on news

Verbotene Liebe im schwedischen Königshaus: Diese royale Netflix-Serie hat's in sich

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel