Von Dschungelshow ausgeladen: Aurelio Savina sauer auf RTL

Von Dschungelshow ausgeladen: Aurelio Savina sauer auf RTL

01/23/2021

Aurelio Savina (43) prangert RTL an! Der Reality-TV-Star trat vor knapp sechs Jahren die Reise nach Australien an und bewies sein Durchhaltevermögen im Dschungelcamp. Als Ex-Kandidat sollte er mit seinen ehemaligen Mitstreiterinnen Tanja Tischewitsch (31) und Maren Gilzer (60) daher auch in der aktuell ausgestrahlten Dschungelshow dabei sein – doch sein Auftritt fand nie statt. Aurelio wurde wieder ausgeladen und erhebt deshalb nun schwere Anschuldigungen gegen den Kölner Privatsender.

Auf Instagram hat Aurelio die angebliche Begründung des Senders zu der Absage veröffentlicht: Da die Show nicht gut liefe, habe es produktionstechnische Veränderungen gegeben. “Aber dann frage ich mich, warum die anderen beiden Gäste nicht ausgeladen wurden”, überlegt der 43-Jährige. Der Bachelor in Paradise-Star vermutet offenbar, die Ausladung könnte etwas mit seiner Kritik an den Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie zu tun haben und erklärt: “Als RTL-Gesicht hätte ich mir wenigstens gewünscht, dass man mir ehrlich gesagt hätte, was der tatsächliche Grund meiner Ausladung ist!”. Dann betont der Fitnessliebhaber: “Ich stehe zu dem, was ich sage und zwar für immer. Ich rudere mit Sicherheit nicht zurück.”

Ob Aurelios öffentliche Aussagen zu der seit einem Jahr währenden Gesundheitslage mit der Dschungelshow-Absage zusammenhängen, ist allerdings unklar. Auf Promiflash-Anfrage äußerte RTL sich lediglich so: “Dass Gäste ein-, aber auch zum Teil ausgeladen werden, ist bei der Produktion einer täglichen Live-Show vollkommen normal.” Zuvor hatte der Italiener die Eindämmungsmaßnahmen im Zuge der Pandemie als “große Verarsche und Respektlosigkeit gegenüber dem Volk” im Netz bezeichnet.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel