Zwischen Lady Di und Cannes

Zwischen Lady Di und Cannes

06/09/2022

Ein besonderes Schmankerl für Royal-Fans: Beim 39. Filmfest München wird in diesem Jahr auch die erste Kino-Dokumentation über Prinzessin Diana (1961-1997) zu sehen sein. Die Doku von Ed Perkins wird am 26., 27. und 28. Juni gezeigt – wenige Tage, bevor die Produktion regulär im Kino anläuft.

Der offizielle Start ist für den 30. Juni, einen Tag vor dem Geburtstag von Lady Di, angesetzt. Sie wäre am 1. Juli 61 Jahre alt geworden. Anlass für die Veröffentlichung der Dokumentation ist der 25. Todestag der Prinzessin am 31. August. Die Produktion besteht ausschließlich aus zeitgenössischem Archivmaterial.

Auch viele Weltpremieren

Im Rahmen des Filmfests, das vom 23. Juni bis 2. Juli stattfindet, werden laut Ankündigung insgesamt 120 Filme aus 52 Ländern gezeigt. 35 der Produktionen feiern demnach ihre Weltpremiere. Vorgeführt werden unter anderem mehrere Filme, die bei den Filmfestspielen von Cannes für Aufsehen gesorgt haben. Marie Kreutzers (45) "Corsage" wird etwa das Filmfest eröffnen. Vicky Krieps (38), die darin Sisi spielt, wurde in Cannes für die beste darstellerische Leistung geehrt.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel