Ginger Costello bekommt Schwangerschaftstest bei Promi BB!

Morgen Abend wird also ganz Deutschland erfahren, ob Ginger Costello wirklich ein Kind erwartet! In der heutigen Folge von Promi Big Brother plauderte die Ehefrau von Bert Wollersheim (68) aus, dass ihre Periode ausgeblieben ist. Das Paar arbeitet schon seit Monate fleißig daraufhin, endlich ein Baby zu bekommen. Dafür ließ sich der Ex-Rotlichtbaron sogar seine Spermien aufputschen. Nun verriet Moderator Jochen Schropp (40): Ginger wird im Container erfahren, ob ein Kind unterwegs ist!

“Big Brother nimmt die Sorgen seiner Bewohner ernst, deswegen bekommt Ginger morgen einen Schwangerschaftstest”, erklärte Jochen in der Livesendung am Sonntagabend. Doch wird Ginger den wirklich durchführen? Im Gespräch mit Theresia Fischer erklärte sie nämlich bereits: “Bist du doof, ich mach doch hier im Fernsehen keinen Schwangerschaftstest!” Ob sich die Meinung der Sängerin ändert, wenn der Tester vor ihr liegt?

Mehr als bereit für ein Baby ist Ginger auf alle Fälle. Im Sprechzimmer schwärmte die Power-Blondine von der Familienplanung mit Bert so: “Bert wäre der beste Papa der Welt. Wir versuchen es ja schon seit Ewigkeiten. Aber bisher hatten wir leider noch kein Glück. Ich würde mich mega-freuen, wenn es endlich geklappt hat!” Was glaubt ihr: Wird Ginger den Test bei Promi BB machen? Stimmt ab!


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel

Royals: Das sind die offiziellen Benimmregeln von Camilla bis zur Queen

Prinz Louis verzückte neben seinen Eltern, Geschwistern, Camilla, Charles und der Queen die Zuschauer

Die Royals stehen fast permanent unter medialer Beobachtung. Alle öffentlichen Mitglieder des Königshauses müssen bestimmte Benimmregeln einhalten – das gilt auch bei der britischen Königsfamilie. 

Die Queen darf eben nicht nur das machen, was sie will. Eine Regel grenzt selbst ihren persönlichen Geschmack ein. Königin Elisabeth II. darf keine Schalentiere zu sich nehmen, wenn sie auswärts essen geht. Dies gilt auch für die anderen Mitglieder der Königsfamilie. Dies ist eine Vorsichtsmaßnahme, da sich besonders in rohen Schalentieren Krankheitserreger befinden können.

Die Royals müssen politisch neutral bleiben

Herzogin Camilla im Wahllokal? Niemals. Den Royals ist es zwar gesetzlich erlaubt zu wählen, allerdings geben sie trotzdem nie ihre Stimme ab. Die Königsfamilie soll Neutralität vermitteln und sollte deshalb keiner Partei öffentlich den Vorzug geben.

Herzogin Camilla, Prinz Charles, Donald Trump und Melania Trump(© Imago Images / i Images)

Auf sie sind seit ihrer Hochzeit im Jahr 2018 alle Augen gerichtet: Herzogin Meghan. Vor ihrer Heirat mit Prinz Harry musste sie sich mit einer Reihe von Benimmregeln vertraut machen.

Unter anderem musste sie ihren Lifestyle-Blog „The Tig“ aufgeben. Einziger Trost: Das Paar hat inzwischen einen eigenen Instagram-Account, der bereits Rekorde knackte. Schließlich erreichte der Kanal bereits innerhalb weniger Stunden die eine Million-Follower-Marke.

Außerdem sind Herzogin Meghan andere Dinge verboten wie zum Beispiel einige Nahrungsmittel, wenn sie bei der Queen zu Gast ist. So stehen unter anderem Kartoffeln und Reis nicht auf dem Speiseplan des Buckingham Palastes.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel

So viel Joe steckt in "Berlin – Tag & Nacht"-Urgestein Lutz!

Wie sehr ähneln sich Lutz Schweigel und seine Berlin – Tag \u0026amp; Nacht-Rolle Joe? Seit Folge eins der Daily verkörpert der 47-Jährige bereits den väterlichen Papa Joe. Im Promiflash-Interview erklärt der Schauspieler nun, inwiefern sich die Eigenschaften der beiden Männer gleichen: “Sagen wir mal, es ist eine Mischkultur da, aber trotzdem ist der Lutz immer noch eine andere Person als der Joe. Es ist nur so, dass die ruhige Art, die der Lutz mittlerweile bekommen hat über die Jahre, dass die der Joe übernommen hat. Aber weil die parallel auch altern.”

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel

Royale Liebes-Reunion bei Prinz Andrew und Sarah Ferguson?

Bahnt sich da etwa eine royale Liebes-Reunion an? Prinz Andrew (59) und Sarah Ferguson (59) gaben 1996 nach zehn Ehejahren ihre Trennung bekannt. Zum Wohle ihrer zwei Töchter Prinzessin Beatrice (31) und Prinzessin Eugenie (29) pflegen die beiden aber noch heute ein freundschaftliches Verhältnis miteinander. Nun scheint es aber ganz so, als sei ihre alte Liebe neu entflammt: Sind Andrew und Fergie wirklich wieder ein Paar?

Das behaupten zumindest royale Insider im Gespräch mit The Sun. Demnach soll das Ex-Paar vergangene Woche zusammen in einem spanischen Luxus-Resort geurlaubt haben. Allerdings gibt es noch keine offizielle Bestätigung. Grund dafür sei unter anderem die jahrelange Fehde zwischen Fergie und Andrews Familie, die ein Liebes-Comeback mit Sicherheit nicht gutheißen würde.

Außerdem sorgte der Royal nach dem Suizid von Jeffrey Epstein (66) für ziemlich unangenehme Schlagzeilen. Der Millionär soll Andrew eine Minderjährige zum Sex vermittelt haben, was der wiederum dementierte. In dieser schweren Zeit soll Sarah dem Vater ihrer Kinder zur Seite stehen. “Sie möchte die Schulter sein, an der er sich ausweinen kann”, erklärte der Insider.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel

Luke Mockridge beim "ZDF-Fernsehgarten": Reaktionen zu seinem Skandal-Auftritt

Was hat sich Luke Mockridge, 30, bitte gedacht, als er beim “ZDF-Fernsehgarten” sein Programm abzog? Peinliche Witze auf Kosten der (älteren) Zuschauer, staubige Gags, die das Publikum langweilten und zum Schluss eine äußerst erzürnte Moderatorin Andrea Kiewel, 54, die stinksauer für ihr geschätztes Publikum sowie die Integrität und den Stellenwert des “ZDF-Fernsehgarten” in die Bresche sprang. 

Luke Mockridge: Skandal beim “ZDF-Fernsehgarten”

So veräppelte der Sprücheklopfer etwa das Publikum, indem er es mit “Na, ihr Opis” begrüßte. Für TV-Vollprofi eine Dreistigkeit, die sie so noch nie erlebt habe. Ihr Fazit: “Shame on you, Luke Mockridge. Never ever again!” Offensichtlich hat die TV-Moderatorin ihrem Gast offiziell Hausverbot erteilt. Völlig zu Recht! 

Andrea Kiewel rastet wegen Luke Mockridge komplett aus

Kein Scherz! TV-Eklat beim ZDF-Fernsehgarten

“ZDF-Fernsehgarten”-Fans sind empört

Doch nicht nur für Andrea “Kiwi” Kiewel war dieser Auftritt eine Nullnummer. Auch die Social-Media-Gemeinde regt sich geschlossen über die dreisten und peinlichen Witze auf. Viele User vermuten, dass Luke Mockridge eine Wette verloren haben muss und die Aktion in Verbindung mit Stars wie Joko Winterscheidt, Klaas Heufer-Umlauf oder Jan Böhmermann stehen könnte. Trotzdem sei die Umsetzung kläglich gescheitert. Bei den Fans fällt der Komiker mit seinem Auftritt komplett durch.

Reaktionen auf Luke Mockridges Auftritt

Ein Follower schrieb etwa: “Danke Kiwi für diese wichtigen Worte! Egal ob Prank oder verlorene Wette, was Luke gemacht hat war einfach nur respektlos.” Ein anderer Fan äußerte sich auf Facebook: “Selbst wenn dieser Auftritt soeben eine humorvolle Bewandtnis hatte, finde ich die Umsetzung absolut schlecht und niveaulos. Sehr schade für die Besucher vor Ort, die sich auf den Auftritt live gefreut hatten.  Ich hoffe nachträglich echt auf eine Aufklärung …” und erntet dafür virtuellen Beifall. “Unnötig, peinlich und respektlos. Hat er nicht nötig. Ganz schwach.” Ein weiterer Facebook-User fasst zusammen: “Luke die größte Lachnummer überhaupt! Es zeigt wieder warum du selbst der größte Flachwitz bist!” 

Twitter-Reaktion vom ZDF

Mit Humor reagierte der Sender “ZDF” auf den TV-Eklat und twitterte: “An alle Fernsehgarten-Zuschauer: Wir haben leider vergessen das Playback von Luke Mockridge einzuspielen.” Wohl wahr, hätte er wohl lieber den Mund gehalten. Zu seinem Auftritt hat sich der Komiker selbst noch nicht zu Wort gemeldet. 

Verwendete Quellen: Twitter, Facebook, Instagram

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel

Jessie J: "Wenn etwas, das du wolltest, nicht…"

Nachdenkliche Worte von Jessie J. Die Sängerin veröffentlichte via „Instagram“ einen Text, der etwas niedergeschlagen rüberkommt. Sie schrieb: „Wenn etwas, das du wolltest, nicht von der Person, von der du es wolltest, erfüllt wird, musst du deine Erwartungshaltung und deine Enttäuschung kontrollieren. Es ist nicht ihre Schuld, dass du enttäuscht bist.“

Was genau die 31-Jährige damit andeuten möchte? Unklar. Vielleicht wurde sie von ihrem Freund, dem Schauspieler Channing Tatum enttäuscht?

Apropos Tatum: Für den hat sich Jessie J inzwischen einen ganz süßen Kosenamen überlegt.

Foto: (c) David Gabber / PR Photos

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel

"Beverly Hills, 90210": Brian Austin Green hatte was mit Tori Spelling

"Wir waren jung"

Seit 2010 ist Brian Austin Green (46) mit Megan Fox (33, “Transformers”) verheiratet. Zuvor war der Schauspieler allerdings ein Herzensbrecher – besonders zu der Zeit, als er noch einer der Hauptdarsteller in der 90er-Kultserie “Beverly Hills, 90210” war. Er hatte damals was mit zwei seiner Co-Stars, wie er in der US-Show “Watch What Happens Live with Andy Cohen” nun bestätigt hat.

“Wir waren jung”

Bereits bekannt war, dass er Mitte der 1990er Jahre mit Tiffani Amber Thiessen (45) zusammen war, die in Staffel fünf zum Cast der Serie stieß. Die beiden seien aber schon zusammen gewesen, bevor sie zu “Beverly Hills, 90210” kam. Viel spannender jedoch: Green bestätigte auf die Frage einer Zuschauerin hin, dass er damals auch seiner Kollegin Tori Spelling (46) näher gekommen sei sei. “Wir hatten was miteinander. Wir waren jung. Das ist es nun mal, was junge Leute tun”, erklärte er.

Weitere Flirts mit “Beverly Hills, 90210”-Kolleginnen habe es aber nicht gegeben, weder mit Shannen Doherty (48), noch mit Jennie Garth (47) oder Gabrielle Carteris (58). Derzeit ist Green mit Doherty, Garth, Carteris, Spelling, Jason Priestley (49) und Ian Ziering (55) im Reboot “BH90210” zu sehen, in dem die Schauspieler überspitzte Versionen von sich selbst darstellen.

spot on news

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel

Harry Styles lehnt Rolle in “Die kleinen Meerjungfrau“ ab

Harry Styles hat angeblich kein Interesse daran, Prinz Eric in der Realverfilmung von „Die kleine Meerjungfrau“ zu spielen.

Wie „The Wrap“ aus Insiderquellen erfahren haben will, hat der Sänger zwar gemeint, dass er ein Fan dieses Projekts ist, er die Rolle jedoch höflich ablehnen muss. Ein Grund dafür ist nicht bekannt. Allerdings ist diese Nachricht nichts Offizielles, denn zuvor hatten „AMC Theatres“ und „Regent Cinemas“ genau das Gegenteil verlauten lassen.

Dafür steht die Hauptrolle bei “Die kleinen Meerjungfrau“ schon fest: Halle Bailey wird Arielle spielen.

Foto: (c) Izumi Hasegawa / PR Photos

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel

Marteria: „Malle ist nur dreimal im Jahr“

Auszeit für Marteria! Der Musiker weilt, wie in seiner „Instagram Story“ gut zu sehen ist, aktuell auf Mallorca und lässt die Seele baumeln. Und, dass ihm das gut gelingen könnte, dürfte im Bereich des Möglichen liegen, denn der Rostocker scheint die deutsche Partyinsel häufiger im Jahr anzusteuern.

Zu einem zusätzlichen Posting auf seinem Profil schrieb er: „Malle ist nur dreimal im Jahr.“ Er dürfte sich also ganz gut auskennen.

Übrigens war Marteria kürzlich schonmal im Urlaub. Der schien allerdings nicht wirklich erholsam gewesen zu sein.

Foto: (c) Paul Rippke / Sony Music

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel

„Bachelorette“-Gerda: Ihr laufen die Männer davon

Bei der diesjährigen „Bachelorette“-Staffel geht es rund. Noch sechs Männer sind im Rennen um das Herz der Rosenlady Gerda Lewis. Doch nicht alle Kandidaten scheinen ins Finale zu wollen…

Die Zeit in Griechenland neigt sich bei der „Bachelorette“ langsam dem Ende zu. Es geht auf die Homedates zu. Doch zuvor gibt es ein letztes Gruppendate mit den sechs verbliebenen Kandidaten Florian, Keno, Marko, Serkan, David und Tim.

Während des Gruppendates entführt Gerda Lewis einige ihrer Liebesanwärter zum Gespräch unter vier Augen. Das sie nicht mit allen Kandidaten Einzelgespräche führe, liegt daran, das die 26-Jährige nur Gespräche mit denjenigen führen wolle, bei denen sie auch wirklich noch Gesprächsbedarf sehe. Das nervt besonders Florian und Marko. Denn die beiden gehörten anscheinend nicht dazu.

Kurz vor der Entscheidung, welche Kandidaten ein Homedate bekommen, entschied sich Florian dazu freiwillig abzureisen und den anderen Kandidaten den Vortritt zu lassen. Der Grund: „Bachelorette“ Gerda ließ ihn beim Gruppendate links liegen. Das Gruppendate sei zwar „unglaublich“ gewesen, aber „für mich persönlich war das einfach viel zu wenig. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dich jetzt zu Hause meinen Eltern vorzustellen.“ Gerda Lewis hätte mit dieser Entscheidung nicht gerechnet, sieht die Argumente des 24-Jährigen aber schließlich ein.

„Bachelorette“: Körbe über Körbe

Florian ist nicht der Erste, der die diesjährige „Bachelorette“ verschmäht. Bereits in der zweiten Woche warf Kandidat Fabio das Handtuch, weil seine vermeintliche Traumfrau nicht beantworten konnte, was sie denn besonders mache. Eine Woche später erfährt Gerda, dass Mudi zweigleisig gefahren ist und verabschiedet sich ebenfalls. In der letzten Woche packte Nachzügler Alex seine Koffer, weil er merkte, das die Zeit nicht mehr reicht, um „Bachelorette“ Gerda kennenzulernen. Und jetzt auch noch Florian. Wie die „Bachelorette“ Gerda Lewis das wohl verkraftet…

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel